Die Macht des Volkes: Das Vermächtnis der Ruinen; Bd.4

Die Macht des Volkes: Das Vermächtnis der Ruinen; Bd.4

54% sparen

Verlagspreis:
24,00€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 3x vorrätig
Gebunden
Edition Moderne, 2005, 80 Seiten, Format: 30 cm, ISBN-10: 3907055969, ISBN-13: 9783907055960, Bestell-Nr: 90705596M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Faust
14,90€ 6,99€
Stiche
14,90€ 6,99€
Laika
20,00€ 8,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Eigentlich sollte der dritte Band die vorliegende Adaption des Romans von Jean Vautrin abschliessen. Aber der Umfang und die Grausamkeit der damaligen Ereignisse und die Wut und die Empörung darüber haben Tardi förmlich dazu gezwungen, in einem weiteren Band die Verbrechen der letzten Woche der Kommune abzuhandeln. Hier erfahren Sie, was Tardi und Vautrin von der Bande der Reaktionäre von Versailles halten, von Thiers und seinen Schergen, besessen von der Vorstellung, die Revolutionäre und den Internationalismus auszulöschen. Aber trotz allem ist die Kommune nicht tot, denn der Kampf für eine gerechtere Gesellschaftsordnung wird nie aufhören.

Infotext:

Eigentlich sollte der dritte Band die vorliegende Adaption des Romans von Jean Vautrin abschliessen. Aber der Umfang und die Grausamkeit der damaligen Ereignisse und die Wut und die Empörung darüber haben Tardi förmlich dazu gezwungen, in einem weiteren Band die Verbrechen der letzten Woche der Kommune abzuhandeln. Hier erfahren Sie, was Tardi und Vautrin von der Bande der Reaktionäre von Versailles halten, von Thiers und seinen Schergen, besessen von der Vorstellung, die Revolutionäre und den Internationalismus auszulöschen. Aber trotz allem ist die Kommune nicht tot, denn der Kampf für eine gerechtere Gesellschaftsordnung wird nie aufhören.