Die Kunst des Skifahrens

Die Kunst des Skifahrens

zum Preis von:
29,90€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Vintage Plakate 1890-1960

Gebunden
Brandstätter, 2015, 160 Seiten, Format: 24,3x29,8x1,9 cm, ISBN-10: 3850338452, ISBN-13: 9783850338455, Bestell-Nr: 85033845A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Ende des 19. Jahrhunderts schufen ein paar Pioniere und Visionäre die Grundlage für eines der lukrativsten Unterfangen aller Zeiten: den Aufstieg der Wintersportorte und die Begeisterung für das Skifahren. Wie beim Autorennen oder Fliegen lockte die neue Sportart mit einer prickelnden Kombination aus Nervenkitzel, Geschwindigkeit und der Lust, sich stilvoll und modisch zu kleiden. In atemberaubenden Berglandschaften, die verkehrstechnisch immer besser erschlossen wurden, bot dieser Sport seinen Fans die Romantik des Reisens und den Zauber des Après-Ski.
In Europa standen St. Moritz, Chamonix und Davos auf dem Kalender der Reichen und Schönen, in Nordamerika entstanden die eleganten Skiorte Stowe in Vermont, Aspen und Vail in Colorado oder Banff-Lake Louise in Kanada. Wintersportorte und Eisenbahngesellschaften beauftragten die bekanntesten Maler und Grafiker ihrer Zeit, um Plakate zu schaffen, die für die neue, stilbewusste Bewegung Werbung machen sollten. Die Bilder, die dabei entstanden, erzählen bis heute von jenem Glamour, der dem Wintersport seit seinen goldenen Anfangsjahren anhaftet.

Rezension:

Die Kunst des Skifahrens versammelt nun die schönsten und prägnantesten Vintage-Plakate. Ohne dem Retro-Charme der durchaus zeitlosen und kunstvollen Werken zu erliegen, gilt es festzustellen, dass es sich bei den Exponanten um große Kunst handelt. Trés chic! Der Standard Wer in diesem Buch blättert, genießt eine nostalgische Reise in die glamourösen, goldenen Anfangsjahre des Wintersports. Die Plakatkunst aus der weltweit größten Privatsammlung zur Skikunst führt den Betrachter in die mondänsten und beliebtesten Skigebiete. Ski Exclusive

Autorenbeschreibung

Jenny de Gex ist eine leidenschaftliche Sammlerin von Plakaten, Drucken und Alltags-Druckerzeugnissen vor allem aus dem frühen 20. Jahrhundert. Sie ist die Autorin von Asian Style und Herausgeberin zahlreicher Bildanthologien. Ihre Veröffentlichungen umfassen über hundert Beiträge in Büchern zu Themen der bildenden Kunst, Architektur und Design, Geschichte und Kultur des Reisens.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb