Die Kunst-Akademie - Faszination Ölmalerei

Die Kunst-Akademie - Faszination Ölmalerei

77% sparen

Verlagspreis:
39,80€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Zeitgenössischer Realismus

Restposten, nur noch 9x vorrätig
Gebunden
Englisch Verlag, Die Kunst-Akademie, 2009, 112 Seiten, Format: 29 cm, ISBN-10: 3824114186, ISBN-13: 9783824114184, Bestell-Nr: 82411418
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

PETCAM
12,95€ 6,99€
Wasser
59,00€ 21,99€
Briefe
15,00€ 5,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Till Warwas findet seine Motive grundsätzlich im Konkreten, in der sinnlichen Präsenz des Dinglichen. Landschaften und Stillleben, aber auch das Porträt sind daher Gegenstand seiner Darstellung. Der Bedeutung des Lichts, dem Farbklang und der Atmosphäre widmet Till Warwas sein besonderes Augenmerk.

Infotext:

Das Aufkommen und die Entwicklung der Ölmalerei ist eng verknüpft mit der Kunstgeschichte Europas. Die Ölmalerei ermöglichte und ermöglicht die Beherrschung darstellerischer Finessen und ein Sichtbarmachen der individuellen künstlerischen Handschrift. Den vielfältigen Möglichkeiten der Ölmalerei und der sinnlichen Ausdruckskraft dieser Farbe widmet sich auch Till Warwas in der vorliegenden Kunst-Akademie. Zur Zeit erleben wir eine Rückkehr der gegenständlichen Malerei in ganz unterschiedlichen Ausprägungen. Hier sieht Till Warwas durchaus einen Zusammen-hang, wenn er schreibt mir scheint, dass die Ölmalerei in ihrer Stofflichkeit und Vielfältigkeit sich besonders anbietet für die Darstellung alles Natürlichen . Warwas macht zudem deutlich, dass, wer das Malen erlernen will, um das Zeichnen nicht herumkommen wird. Neben dem kunsthistorischen Rückblick zeigt er den Zusammen-gang von Sehen, Zeichnen und Malen auf, widmet sich den Möglichkeiten des Farbauftrags und der Zusammenstellung einer eigenen Farbpalette.

Autorenporträt:

Till Warwas, Jahrgang 1962, hat von 1984 -1989 Freie Malerei an der HdK in Berlin studiert. Till Warwas arbeitet als freischaffender Künstler in Bremen und gehört seit 2001 der Gruppe der Norddeutschen Realisten an. Seine Werke sind seit 1990 in zahlreichen Einzelausstellungen als auch Ausstellungsbeteiligungen national und international präsentiert und einem größeren Publikum in Deutschland bekannt.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb