Die Geschichte der Vampire

Die Geschichte der Vampire

40% sparen

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
Patmos, Albatros im Patmos Verlagshaus, 2008, 223 Seiten, ISBN-10: 3491962358, ISBN-13: 9783491962354, Bestell-Nr: 49196235M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Die Vampire sind unter uns. Aber kennen wir auch die unheimlichen Bewohner aus Draculas Reich? Untote, Nachzehrer, Wiedergänger, Lamien, Empusen ...?
Claude Lecouteux, der große Kenner aller Geisterwesen und Unholde der Nacht, gibt umfassende Auskunft über Geschichte, Erscheinungsformen, Wandlungen, Sitten und Gebräuche der unheimlichen Untoten, die längst nicht mehr dem Schattenreich eines Aberglaubens angehören, sondern ihre Rolle in Romanen, Dramen, Opern, Filmen und Musicals gefunden haben. Lecouteux liefert ein auf einehender kulturgeschichtlicher Forschung beruhendes Buch und zugleich eine fesselnde, amüsante Lektüre.

Autorenporträt:

Claude Lecouteux, Kulturwissenschaftler und Germanist, lehrt als Professor an der Sorbonne. Er ist durch seine zahlreichen Bücher über mythische Vorstellungen bekanntgeworden.

Autorenbeschreibung

None