Die Auswahl - Wie eine neue starke Recruiting-Kultur den Unternehmenserfolg bestimmt

Die Auswahl - Wie eine neue starke Recruiting-Kultur den Unternehmenserfolg bestimmt

95% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
Wiley-VCH, 2016, 302 Seiten, Format: 21,4 cm, ISBN-10: 3527508643, ISBN-13: 9783527508648, Bestell-Nr: 52750864M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
19,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

15 Jahre lang hat Brigitte Herrmann als selbstständige Headhunterin Personalauswahlprozesse, genauer gesagt die Auswahl von Fach- und Führungskräften in Deutschland, in unterschiedlichen Branchen und Unternehmenskulturen hautnah miterlebt. Wie dabei im Rahmen der Auswahlprozesse und auch nach erfolgter Einstellung wertvollste Potenziale verschwendet werden, soll dieses Buch aufdecken. Gleichzeitig werden jedoch auch neue Lösungsansätze vorgestellt.


Im ersten Teil werden die häufigsten Missstände in Such- und Auswahlprozessen und ihre Folgen aufgezeigt. Die Bandbreite reicht von unstrukturierten, unter- oder überregulierten Verfahren bis hin zu den Auswirkungen irrationaler Wunschvorstellungen und negativer Bewerbererfahrungen.
Teil zwei des Buches beleuchtet die Hintergründe dieser Missstände und widmet sich den Anforderungen an das Personalmanagement in der sich verändernden Arbeits- und Lebenswelt angesichts technischer, demographischer und gesellschaftlicher Trends und erläutert, warum Personalprozesse mehr in die direkten Unternehmensprozesse integriert werden sollten. Ergänzend wird auch die Seite der Beschäftigten beleuchtet. Hierzu ergänzen außerdem verschiedene Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft das Buch in Form von Statements, Interviews und Prognosen.
Im dritten Teil werden schließlich zukunftsfähige Lösungsansätze anhand positiver aktueller Praxis-Beispiele aufgezeigt. Gemeinsamer Kern dieser Ansätze ist, den Menschen mit seinen Interessen, Stärken, Talenten, also sein individuelles Potenzial, als "den" Erfolgsfaktor im Unternehmen zu begreifen und in den Mittelpunkt zu stellen.


Der Leser erfährt, wie genau diese Personalstrategie der Zukunft in der Praxis funktioniert und wie enorm Unternehmen profitieren können, die sich auf den Mitarbeiter als Menschen konzentrieren.

Rezension:

"... Das Buch von Brigitte Herrmann dürfte für viele Personalmanager unbequem sein. Es benennt offen Schwachpunkte in den bestehenden Recruiting-Prozessen. Anschaulich liefert ihr Buch aber auch konkrete und umsetzbare Ideen für eine bessere Recruiting-Kultur." (Management-Journal, April 2016)

"Ein Buch, das zeigt, wie die Zukunft des Recruitings aussehen müsste

Rund ein Drittel aller Stellen sind falsch besetzt. Unternehmen fügen sich selbst einen Imageschaden zu, in dem sie schlechtes Recruiting betreiben und zu wenig auf die Candidate Experience achten. Nach Ansicht von Autorin Brigitte Hermann steckt die Personalsuche in einer Krise.

Nicht mehr dem Ideal hinterherjagen

Die seit vielen Jahren im Recruiting erfahrene Autorin zeigt in einer Bestandsaufnahme, was in Unternehmen bei der Personalsuche alles falsch läuft. Hier werden sich viele Personalverantwortliche wiedererkennen, zum Beispiel wenn die Autorin den Firmen attestiert, nach wie vor einem idealen Kandidaten hinterherzurennen, den es aber so vielleicht gar nicht gibt. Kenntnisreich listet sie zahlreiche Fehlentwicklungen auf.

Lösungen für zukunftsfähiges Recruiting

Brigitte Hermann bleibt nicht bei der lesenswerten Analyse stehen. Sie liefert Lösungsansätze für ein modernes und zukunftsfähiges Recruiting. Immer wieder gelingt es ihr, überraschende Akzente in ihrer Argumentation zu setzen.

Management-Journal-Fazit: Das Buch von Brigitte Herrmann dürfte für viele Personalmanager unbequem sein. Es benennt offen Schwachpunkte in den bestehenden Recruiting-Prozessen. Anschaulich liefert ihr Buch aber auch konkrete und umsetzbare Ideen für eine bessere Recruiting-Kultur." (SLA, www.Management-Journal.de vom 14.4.2016)