Der verlorene Engel

Der verlorene Engel

zum Preis von:
12,90€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
ab 3 Jahren
Dressler Verlag GmbH, 2009, Format: 25 cm, ISBN-10: 3791504789, ISBN-13: 9783791504780, Bestell-Nr: 79150478A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Jeder braucht einen Schutzengel
Alle Menschen haben einen Schutzengel - das weiß Dash ganz genau. Aber was ist mit dem Engel seiner besten Freundin Paula passiert? In nur einer Woche hat Paula sich das Knie aufgeschlagen, den kleinen Finger gebrochen und einen Zahn verloren. Dash macht sich auf die Suche nach Paulas Engel, der auf den berühmten HOLLYWOOD-Buchstaben lebt. Und bald weiß er auch, wie man das Engelmädchen dazu bekommt, Paula wieder zu beschützen: Paulas Engel hat einen Stern auf dem "Walk of Fame" - und wenn der blitzt und strahlt, kann Paula nichts geschehen!
Cornelia Funkes Liebeserklärung an Los Angeles ist eine wunderbar warmherzige Schutzengelgeschichte.

Autorenbeschreibung

Cornelia Funke wurde 1958 in Dorsten/Westfalen geboren, zog nach dem Abitur nach Hamburg und absolvierte eine Ausbildung als Diplompädagogin. Drei Jahre lang arbeitete sie als Erzieherin auf einem Bauspielplatz und studierte parallel dazu Buchillustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.
Nach Abschluss des Studiums war Cornelia Funke zunächst ausschließlich als Illustratorin für Kinderbücher tätig - eine Arbeit, die sie dazu anregte, selbst Geschichten für junge Leserinnen und Leser zu schreiben. So wurde sie mit 28 Jahren freischaffende Autorin und Illustratorin.
Ihre freie Zeit verbringt Cornelia Funke am liebsten mit ihrer Familie. Außerdem ist sie ein großer Filmfan, reist gern und liest, so viel sie kann.
Seit Mai 2005 wohnt Cornelia Funke mit ihrer Familie in Los Angeles; zuvor lebte sie am Stadtrand von Hamburg.
2008 erhielt sie den "Roswitha-Preis" der Stadt Bad Gandersheim, den Medienpreis "Bambi", 2009 den "Jacob-Grimm-Preis" und 2015 den "Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis" sowie den Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Kerstin Meyer, geb. 1966, arbeitete während ihres Studiums an der Fachhochschule für Gestaltung u.a. als Trickfilmerin und hat inzwischen zahlreiche Kinderbücher illustriert.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb