Der tätowierte Hund

Der tätowierte Hund

zum Preis von:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Auf der Auswahlliste zum Deutschen Jugendliteraturpreis 1969

von Paul Maar
Kartoniert/Broschiert
ab 8 Jahren
Rowohlt TB., rororo Rotfuchs Bd.21247, 2016, 128 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3499212471, ISBN-13: 9783499212475, Bestell-Nr: 49921247A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Eines Nachmittags gegen halb fünf trifft ein Löwe mitten im Urlaub einen seltsamen Reisenden: einen tätowierten Hund, dessen Haut über und über mit bunten Zeichnungen bedeckt ist. "Jedes dieser Bilder bedeutet eine Geschichte", erklärt der Hund dem erstaunten Löwen, als dieser endlich mit dem Anschauen fertig ist. Und nachdem der tätowierte Hund sich lange hat bitten lassen und vom neugierigen Löwen ein dickes Leberwurstbrot eingehandelt hat, verwandeln sich die Bilder auf seiner Haut in die ulkigsten Gestalten. So erzählt der Hund "Wie der Affe Schlevian und der Affe Kukuk dem Nusshändler einen Sack Nüsse stahlen" und der Löwe revanchiert sich mit der "Geschichte vom bösen Hänsel, der bösen Gretel und der Hexe". Und nach und nach entsteht zwischen den beiden Tieren eine fast schon philosophische Betrachtung über den Sinn und Unsinn von Worten und Bedeutungen. Paul Maar zeigt sich einmal mehr als Könner der Wortspielerei und der Buchstabenakrobatik.

Autorenbeschreibung

Maar, Paul
Paul Maar, 1937 in Schweinfurt geboren, lebt in Bamberg. Er ist verheiratet und hat drei mittlerweile erwachsene Kinder. Der ehemalige Bühnenbildner und Kunstlehrer ist einer der bekanntesten Schriftsteller und Theaterautoren für Kinder. Viele seiner Bücher hat er selbst illustriert. Paul Maar erhielt eine beeindruckend große Anzahl an Auszeichnungen. 1996 wurde sein Gesamtwerk dann auch mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises geehrt. 2003 wurde Paul Maar mit dem Deutschen Bücherpreis ausgezeichnet.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb