Der strafrechtliche Bildnisschutz.

Der strafrechtliche Bildnisschutz.

44% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
44,99€ inkl. MwSt.
Statt: 79,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
versandkostenfrei

Die Ausgestaltung des 201a StGB nach der Reformierung durch das 49. StÄG. Dissertationsschrift

Kartoniert/Broschiert
Duncker & Humblot, Schriften zum Strafrecht 334, 2019, 288 Seiten, Format: 15,6x23,5x1,6 cm, ISBN-10: 3428156625, ISBN-13: 9783428156627, Bestell-Nr: 42815662M


Produktbeschreibung

Die Arbeit thematisiert die bereits seit über 100 Jahren andauernden Entwicklungen im Bereich des strafrechtlichen Bildnisschutzes und befasst sich mit dem neugefassten
201a StGB. Hierbei werden vor allem die neu eingefügten Tatbestandsvarianten eingehend dargestellt. Neben einem problemorientierten Aufbau sowie einer umfassenden Rechtsprechungsauswertung zeichnet sich die Arbeit durch ihre stetige Bezugnahme auf die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Fotografie und Videotechnik aus.

Klappentext:

Die Arbeit thematisiert die bereits seit über 100 Jahren andauernden Entwicklungen im Bereich des strafrechtlichen Bildnisschutzes und befasst sich umfassend mit dem durch das 49. StÄG neu gefassten
201a StGB. Hierbei werden vor allem die 2015 in die Strafnorm neu eingefügten Tatbestandsvarianten eingehend dargestellt.

Die Autorin kommentiert jedoch nicht die Strafnorm, sondern geht in ihrer Arbeit problem- und praxisorientiert vor. So wird beispielsweise neben der Vereinbarkeit des
201a StGB mit dem Bestimmtheitsgrundsatz dessen persönlicher und sachlicher Anwendungsbereich sowie dessen Relevanz für die Praxis thematisiert. Neben einer umfassenden Rechtsprechungsauswertung zu
201a StGB a.F. und
201a StGB n.F. zeichnet sich die Arbeit auch durch ihre Bezugnahme auf die neuesten technischen Entwicklungen im Bereich der Fotografie- und Videotechnik aus.

Inhaltsverzeichnis:

Einführung

Problemdarstellung - Praktische Bedeutung des
201 a StGB - Gegenstand der Arbeit

1. Der Bildnisschutz im Internetzeitalter: Historische Entwicklung

Reformierung des strafrechtlichen Bildnisschutzes durch das 49. StÄG - Reformvorschläge nach dem 49. StÄG - Rechtliche Entwicklung bis zum 49. StÄG

2. Notwendigkeit der Ausweitung des strafrechtlichen Bildnisschutzes durch das 49. StÄG

Problem 1: Notwendigkeit - Problem 2: Erforderlichkeit - Fazit

3. Der strafrechtliche Bildnisschutz

15. Abschnitt des StGB - Handlungsvarianten - Problem 1: Die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellende Bildaufnahme - Problem 2: Anbieten oder Verschaffen von Nacktaufnahmen, die einen Minderjährigen abbilden - Problem 3: Einordnung des Merkmals "unbefugt" - Problem 4: Persönlicher Schutzbereich - Problem 5: Notwendigkeit einer Versuchsstrafbarkeit - Änderungen innerhalb des
205 StGB und
374 StPO durch das 49. StÄG

4. Vereinbarkeit des
201 a StGB mit verfassungsrechtlichen Positionen

Problem 1: Bestimmtheitsgrundsatz - Problem 2:
201 a Abs. 4 StGB

Schlussbetrachtung

Anhang

Literatur- und Internetquellenverzeichnis, Personen- und Sachregister

Klappentext:

"The Criminal Protection of Images.
201a StGB after the Modifications through 49th StÄG"

The dissertation thematizes the developments within the criminal protection of images in Germany during the last 100 years. The focus is on the new
201a StGB, its different variants and the latest judicatures.

Mehr Angebote zum Thema

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Bei den zum Kauf angebotenen Artikeln handelt es sich um Mängelexemplare oder die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.