Der siebte Sinn

Der siebte Sinn

36% sparen

Verlagspreis:
29,80€
bei uns nur:
18,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
AS Verlag, Zürich, Reihe Bergabenteuer, 2004, 384 Seiten, Format: 24,5 cm, ISBN-10: 3909111033, ISBN-13: 9783909111039, Bestell-Nr: 90911103M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Leben und Überleben zwischen Grönland und K2f

Kurt Diembergers Bergsteigerleben ist geprägt von grossen Erfolgen an hohen Bergen, aber auch von schrecklichen Tragödien. Dass er alle seine Abenteuer überlebt hat, verdankt er der Fähigkeit, im richtigen Moment die richtige Entscheidung zu treffen - auf seine innere Stimme zu hören. "Kurt Diemberger ist der Einzige, der alle Perioden des Achttausender-Bergsteigens überlebt hat." (Reinhold Messner)

Klappentext:

Leben und Überleben zwischen Grönland und K2

Kurt Diembergers Bergsteigerleben ist geprägt von grossen Erfolgen an hohen Bergen, aber auch von schrecklichen Tragödien. Dass er alle seine Abenteuer überlebt hat, verdankt er der Fähigkeit, im richtigen Moment die richtige
Entscheidung zu treffen - auf seine innere Stimme zu hören.

Kurt Diemberger ist einer der Grand Old Men des Bergsteigens. Er blickt auf eine lange alpine Karriere zurück, die in den Fünfzigerjahren mit schweren Fels- und Eistouren in den Alpen begann, von den Erstbesteigungen des Broad Peak und des Dhaulagiri gekrönt wurde und zur Besteigung von vier weiteren Achttausendern (Makalu, Everest, Gasherbrum II und K2) führte. Doch sie konfrontierte ihn auch mit Grenzsituationen wie dem Absturz Hermann Buhls an der Chogolisa - das Buch beinhaltet die nie erzählte Geschichte des Abstiegs nach Buhls Verschwinden am Wechtengrat. Oder der grössten Tragödie am K2, die 1986 fünf Menschenleben forderte, darunter das seiner Seilgefährtin Julie Tullis, mit der er das "höchste Filmteam der Welt" gegründet hatte. Er selbst überlebte den tagelangen Höhensturm auf 8000 Meter Höhe nur knapp.
Wer steuert das Leben, wer bestimmt seinen Lauf? Warum hat er überlebt, während andere umgekommen sind? Was lässt ihn immer wieder zu neuen Zielen aufbrechen? Wie definieren andere Kulturen den Sinn des Daseins? Das sind die Fragen, die sich Kurt Diemberger in seinem neuen autobiografischen Werk stellt - eine Unterweisung in Lebenskunst, die sich nicht nur an den Bergsteiger wendet.

Rezension:

"Kurt Diemberger ist der einzige, der alle Perioden des Achttausender-
Bergsteigens überlebt hat."

Reinhold Messner