Der letzte Mustang

Der letzte Mustang

44% sparen

Verlagspreis:
24,90€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Gebunden
Müller Rüschlikon, 2016, 256 Seiten, Format: 23,7x31,7x2,2 cm, ISBN-10: 3275020900, ISBN-13: 9783275020904, Bestell-Nr: 27502090M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
24,90€
Sehr gut
13,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Tölt
24,95€ 10,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Peter Clotten ist von Mustangs fasziniert und hat sich in den USA auf die Spur der letzten Exemplare dieser stolzen Tiere begeben. Das Ergebnis seiner Suche hat er in diesem Bildband festgehalten: Mit den fantastischen Fotografien von Tony Stromberg ist ihm eine mitreißende Darstellung der Lebensweise dieser von Legenden umrankten Wildpferde gelungen. In seinem sorgfältig recherchierten und einfühlsam geschriebenen Begleittext schildert er nicht nur Herkunft und Geschichte der Mustangs, sondern auch ihren Alltag in der Prärie, in der Wüste und im Hochgebirge. Damit ist dieses Buch eine der umfassendsten Zusammenstellungen über das Leben der Mustangs.

Autorenbeschreibung

Clotten, Peter Peter Clotten arbeitet seit 25 Jahren journalistisch und ist Autor mehrerer Sachbücher. Trotz mehrerer Ausflüge in unterschiedliche berufliche Bereiche ist sein Leben von zwei Komponenten bestimmt: Die Pferde und das Schreiben. Bereits in den früher 80er Jahren leitete er Reittouren auf Berberhengsten im Süden Marokkos. Zahlreiche Reisen führten ihn vor allem in den Nahen und Mittleren Osten. Seit 2007 lebt er auf einer Farm im Südwesten Frankreichs.