Der große Erziehungs-Check

Der große Erziehungs-Check

44% sparen

Verlagspreis:
8,95€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die besten Konzepte im Vergleich

Gebunden
Klett-Cotta, 2013, 248 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3608945369, ISBN-13: 9783608945362, Bestell-Nr: 60894536M
Verfügbare Zustände:
Neu
8,95€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Kurztext:

Richtig erziehen - aber wie? Hier ist der Erziehungs-Check Deutschlands bekanntester Erziehungsexperte stellt die wichtigsten Erziehungshaltungen und Programme vor und erläutert ihre Vor- und Nachteile - Eltern angefangen mit der partnerschaftlichen Erziehung Dreikurs' über das Gordon-Familientraining, die Laissez-faire-Erziehung hin zu Bernhard Buebs Ansatz der Disziplin und zur Super Nanny.

Infotext:

Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben. Das Buch vergleicht die verbreitetsten Erziehungsprogramme, zum Beispiel "STEP", "Starke Eltern - Starke Kinder", "Triple P". Es erklärt, worin ihre jeweiligen Möglichkeiten liegen und wie sie in der Elternbildung Verwendung finden können. Schließlich legt Rogge seinen eigenen ressourcenorientierten Ansatz dar, in dem er sich gegen schematische Erziehungsanleitungen wendet und zeigt, wie es Eltern gelingen kann, eine für ihr Kind angemessene Erziehung zu "leben". Sein Mott lautet: Jedes Kind ist anders. Jan-Uwe Rogge, Deutschland bekanntester Erziehungsexperte, stellt die wichtigsten Konzepte und Programme zur Eltern- und Familienbildung vor und erläutert, was sie leisten und wo ihre Grenzen sind - angefangen von der partnerschaftlichen Erziehung von Rudolf Dreikurs, dem "Familienrat", dem Gordon-Familientraining über das "Triple P", Jesper Juuls "FamilyLab" bis hin zum Konzept "Starke Eltern - starke Kinder". Rogge geht der Frage nach, was Eltern heute brauchen, und formuliert drei zentrale Haltungen für die Elternbildung: Begleitung, Bestärkung und Beratung. Diese sind unverzichtbar und werden anhand von alltäglichen Erziehungssituationen beschrieben.

Autorenporträt:

Dr. Jan-Uwe Rogge gilt als Deutschlands »Erziehungspapst«. Er ist Familien- und Kommunikationsberater, führt Seminare für Eltern und Fortbildungen für pädagogisches Fachpersonal durch und ist regelmäßiger Gast in Rundfunk und Fernsehsendungen. Er hat mehr als 15 Bücher veröffentlicht, die in über 20 Sprachen überSetzt wurden. Er lebt in der Nähe von Hamburg.

Rezension:

"Hier nutzt der Autor sein jahrelanges Wissen als Familienberater, um Eltern und Erziehungseinrichtungen einen ersten Überblick über die gängigsten Programme zu geben ... Ein Buch für Eltern und für alle, die Eltern beraten." Annika Schwarz, Family, 3/2014


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb