Der formalisierte Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht.

Der formalisierte Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts durch das Strafrecht.

44% sparen1
Mängelexemplar (Zustand: Gut)
49,99€ inkl. MwSt.
Statt: 89,90€1
Vergleich zum gebundenen Ladenpreis1
versandkostenfrei
Nur noch 1x vorrätig
In den Warenkorb

Dissertationsschrift

Kartoniert/Broschiert
Duncker & Humblot, Kölner Kriminalwissenschaftliche Schriften 71, 2018, 325 Seiten, Format: 15,7x23,5x1,5 cm, ISBN-10: 342815455X, ISBN-13: 9783428154555, Bestell-Nr: 42815455M

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Die Arbeit befasst sich mit der Effektivität eines strafrechtlichen Schutzes des allgemeinen Persönlichkeitsrechts mit Blick auf den 15. Abschnitt des StGB. Ausgehend vom verfassungsrechtlichen Schutzbereich des APR werden Kriterien für die Bestimmung eines strafrechtlichen Schutzbereichs ausgearbeitet. Der Schutz durch den 15. Abschnitt wird an diesen Kriterien sowie an den verfassungsrechtlichen und rechtsstaatlichen Grundprinzipien gemessen. Schließlich wird ein eigenes systematisches Schutzkonzept vorgeschlagen.

Infotext:

Die Arbeit befasst sich mit Schutzwürdigkeit, -bedürftigkeit und -zweck sowie mit der gesetzgeberischen Umsetzung eines strafrechtlichen Schutzes des allgemeinen Persönlichkeitsrechts (APR). Im ersten Teil wird - ausgehend von der verfassungsrechtlichen Dogmatik und des hierdurch in Rechtsprechung und Literatur entwickelten Schutzbereichs - versucht, einen auf das Strafrecht übertragbaren systematischen Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts auszuarbeiten. Im zweiten Teil wird der vom Gesetzgeber umgesetzte Persönlichkeitsschutz durch den 15. Abschnitt des StGB hieran gemessen, indem Schutzzweck und Schutzbereich der 201, 201a, 202, 202a, 203 und 206 StGB unter Berücksichtigung der Auslegung in Rechtspraxis und Rechtslehre untersucht werden. Es wird gezeigt, an welchen Stellen dieser strafrechtliche Schutz lückenhaft, zu weitgehend oder praxisuntauglich ist. Schließlich wird im Wege eines Gesetzesreformvorschlags versucht, den Schutz des APR durch das Strafrecht zu optimieren.

Inhaltsverzeichnis:

A. Einleitung B. Zwecksetzung des 15. Abschnitts des StGB Ausgangsüberlegung - Auswirkungen auf den strafrechtlichen Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts - Kollektivrechtsgüterschutz im 15. Abschnitt des StGB C. Umsetzung durch den Gesetzgeber 201 StGB: Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes - 201a StGB: Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs durch Bildaufnahmen - 202 StGB: Verletzung des Briefgeheimnisses - 202a StGB: Ausspähen von Daten - 203 StGB: Verletzung von Privatgeheimnissen - 206 StGB: Verletzung des Post- oder Fernmeldegeheimnisses D. Zusammenfassung der rechtsgutsorientierten Analyse des 15. Abschnitts des StGB Kein axiologisch und systematisch überzeugender Zusammenhang zwischen den im 15. Abschnitt geschützten Rechtsgütern - Annäherung an ein System über den Schutz des allgemeinen Persönlichkeitsrechts - Der Aspekt eines formalen Selbstbestimmungsrechts als Gemeinsamkeit sämtlicher Schutzinteressen des allgemeinen Persönlichkeitsrechts - Zu 201 StGB - Zu 201a StGB - Zu 202 StGB - Zu 202a StGB - Zu 203 StGB - Zu 206 StGB - Folgerungen de lege ferenda E. Ergebnis und Gesetzesvorschlag Sektorale Lösung - Begründung Literatur- und Sachverzeichnis

Mehr Angebote zum Thema

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.