Der Tag, an dem Mick Jagger starb

Der Tag, an dem Mick Jagger starb

93% sparen

Verlagspreis:
14,90€
bei uns nur:
0,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
Edel Germany, Rockbuch Essay, 2008, 128 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 392763848X, ISBN-13: 9783927638488, Bestell-Nr: 92763848M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Auftakt einer Rockbuch-Essay-Reihe

Mick Jagger ist schon lange tot, gestorben im Dezember 1969, auf dem denkwürdigen Konzert in Altamont. Das jedenfalls behauptet François Begaudeau.

Seine These: Damals starb mehr als ein Fan - der Glaube einer ganzen Generation an eine gewaltfreie und gute Welt fand dort sein jähes Ende. Und Mick Jagger, der bis dahin ganz den Massen gehörte, beschloss, nichts mehr zu sein als ein (opportunistischer) Rockstar...

Dieser zweifache Tod lässt den Leser alles andere als kalt. Er ist ein Menetekel, mit dem für Begaudeau das Ende einer Epoche eingeläutet wurde.

Eine intelligent-emotionale Brandrede zum "Day the music died"!

Autorenbeschreibung

Francois Begaudeau, 1971 in Westfrankreich geboren, wurde bekannt als Sänger der Punk-Band Zabriskie Point. Er ist Redakteur der Filmzeitschrift Cahiers du cinema und hat drei Romane geschrieben. Begaudeau ist Träger des renommierten Prix France Culture.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb