Der Prinz im Gurkenglas

Der Prinz im Gurkenglas

62% sparen

Verlagspreis:
15,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Peter Hammer Verlag, 2014, 24 Seiten, Format: 24,2x28,7x0,5 cm, ISBN-10: 3779504952, ISBN-13: 9783779504955, Bestell-Nr: 77950495

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

König Sigismund war schwerhörig, kurzsichtig und schrecklich eitel. Seine Zofen und Ratsherren sagten und machten, was sie wollten, der König kümmerte sich um sich selbst. Nur der kleine Prinz war traurig, weil Sigismund ihm nie zuhörte. Als aus dem kleinen Prinz ein großer Prinz geworden war, passierte es, dass er beim Spazieren im Park in ein morastiges Loch fiel und nicht mehr herauskam. Der König ritt vorbei, hörte auch das Rufen, verstand aber wie immer alles falsch. So hielt er den Prinzen für einen Frosch und setzte ihn in ein Gurkenglas, wo er ihm fortan als Wetterfrosch dienen sollte. Weil er als Frosch kläglich versagte, wäre der Prinz fast zurück ins Loch geworfen worden, doch war er endlich klug genug, die Schwächen seines Vaters für sich zu nutzen. Mit einem Trick entkam er dem Gurkenglas, dem Morast und dem ganzen selbstverliebten Hofstaat und fand ein freies, sonniges Leben! Der Prinz im Gurkenglas ist auf den ersten Blick ein munteres, farben-frohes Tableau mit jeder Menge Bildwitz und allen Märchen-Zutaten. Wer genauer schaut, findet noch mehr: eine hintersinnige Vater-Sohn-Geschichte um Erwartungen und Enttäuschung, Selbstgefälligkeit und den großen Befreiungsschlag im letzten Moment.

Autorenbeschreibung

Die Autorin: Katharina Morello, geboren 1966 in Zürich, studierte Theologie und Journalismus. Neben ihrer Arbeit als Familienfrau war sie unter anderem als Redakteurin, Journalistin und Lehrerin für Religion und Kultur tätig. Sie schreibt für Kinder und Erwachsene. Ihren Geschichten begegnet sie unterwegs in Ländern wie Simbabwe, der Türkei oder Marokko und zu Hause in der Schweiz. www.morello.ch Die Illustratorin: Christiane Pieper, geboren 1962 im Bergischen Land, studierte Visuelle Kommunikation und illustriert seit 1993 Bilderbücher, Sachund Schulbücher, Jugendromane, Kalender und Comicseiten. Im Peter Hammer Verlag erschien zuletzt das Bilderbuch Einer mehr (Text: Yvonne Hergane), es wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Ausstellungen, Workshops und Vorträge führten Christiane Pieper an viele Orte in Europa, Asien und Afrika. www.christiane-pieper.de


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb