Der Kirchenbann Papst Gregors IX. über Kaiser Friedrich II. von 1227 - Gründe und Hintergründe

Der Kirchenbann Papst Gregors IX. über Kaiser Friedrich II. von 1227 - Gründe und Hintergründe

93% sparen2
Mängelexemplar (Zustand: Sehr gut)
0,99€ inkl. MwSt.
Früher: 13,99€2
Preisbindung vom Verlag aufgehoben2
Vergleich zu frühere Preisbindung2
Kartoniert/Broschiert
GRIN Verlag, Akademische Schriftenreihe Bd.V69212, 2011, 24 Seiten, Format: 14,8x21x0,2 cm, ISBN-10: 3640835190, ISBN-13: 9783640835195, Bestell-Nr: 64083519M


Produktbeschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1,0, Philipps-Universität Marburg, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Kirchenbann Papst Gregors IX. über Kaiser Friedrich II. von 1227.
Gründe und Hintergründe.
I. Einleitung
Diese Hausarbeit befasst sich mit den geschichtlichen Hintergründen des von Papst Gregor IX. am 29. September 1227 über Kaiser Friedrich II. ausgesprochenen (ersten) Kirchenbannes. Sie soll kritisch hinterfragen, warum dieser ausgesprochen wurde und ob er gerechtfertigt war. Die im Mittelpunkt stehenden Hauptquellen sind die Enzyklika Gregors IX. vom 10. Oktober 1227, in der der Papst sein Vorgehen erklärte und die Rechtfertigungsschrift Friedrichs II. vom 6. Dezember desselben Jahres, in der er die Verschiebung des versprochenen Kreuzzuges wegen des Ausbruchs einer schweren Seuche erklärte und die Exkommunikation als ungerecht und unbegründet darstellte.
Mit Hilfe von Fachliteratur sollen diese Quellen erläutert, ihre Argumente überprüft und in den geschichtlichen Zusammenhang gestellt werden. Im zweiten Abschnitt des Hauptteils soll die Vorgeschichte des Banns noch im Pontifikat Papst Honorius III. geschildert und eine (macht-) politische Erklärung für das Verhalten Gregors gesucht werden.
Im Schlussteil der Hausarbeit werden ein kurzer Ausblick auf die folgenden Ereignisse bis zum Friedensschluss von Ceprano und ein Fazit gegeben.
[...]

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.