Der Bulle von Garmisch

Der Bulle von Garmisch

41% sparen

Verlagspreis:
11,90€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Kriminalroman

Kartoniert/Broschiert
Emons, emons: kriminalroman, 2016, 272 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3740800046, ISBN-13: 9783740800048, Bestell-Nr: 74080004M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Privatdetektiv Jo Kant ist auf der Suche nach einem verschwundenen Waffenhändler - und stößt dabei in Garmisch auf einen alten Bekannten: Ex-Kommissar Schwemmer. Die beiden verbindet eine herzliche Antipathie. Doch ein gemeinsamer Gegner ist ein guter Grund, sich zusammenzuraufen, denn das Böse lauert in den Reihen der Polizei. Die Kunst, das Geld und der Tod: ein eindringlicher Thriller über Recht und Unrecht, der sprachlos macht.

Autorenporträt:

Nach fünfundzwanzig Jahren als Musiker wechselte Martin Schüller die Kunstform und begann, sein stilübergreifendes Interesse an Musik in Kriminalliteratur umzusetzen. Ebenso beherzt und erfolgreich wechselt der Rheinländer die Regionen: Nach etlichen Köln- und Düsseldorf-Krimis erscheint nun der fünfte Band seiner Garmisch«-Bestsellerreihe.

Leseprobe:

"Man könnte sagen, wir versuchen, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben", sagte Schwemmer. "Den Teufel", sagte Kant, "werden Sie niemals austreiben. Vielleicht schaffen Sie es, ihn um die Ecke zu jagen. Aber da wird er nicht bleiben."

Rezension:

"Martin Schüller ist der Beste: spannend, scharfsinnig und einfach unverschämt gut." Reinhard Jahn, Juror Deutscher Krimipreis

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb