Denkfreiheit

Denkfreiheit

zum Preis von:
29,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb

Über Deutsche und von Deutschem

Gebunden
Leipziger Universitätsverlag, 2016, 332 Seiten, Format: 17,4x24,9x2,6 cm, ISBN-10: 3960230532, ISBN-13: 9783960230533, Bestell-Nr: 96023053A
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Unter dem Titel "Denkfreiheit" erinnert Steffen Dietzsch an eine Tradition mentaler, methodischer und selbstreflexiver Diversivität im deutschen Geistesleben, die der gegenwärtigen Entwicklung hin zu einem Denken, das jedes Restrisiko vermeidet, entgegensteht. Philosophieren als Experiment jenseits der Mediokrität von Politik und Majorität, Weltbegreifen ohne 'Schulbegriffe', Kontakt mit spirituellen und 'wirklichen' Artefakten jenseits aller Fakultäten, Erfahrungen und Begegnungen mit Natur und Dichtung, als Grenz- und 'Waldgang' - in Deutschland, im Wandel der Welt.

Autorenbeschreibung

Dietzsch, Steffen
Steffen Dietzsch lehrt Philosophie an der Universität Leipzig und der FernUniversität Hagen. Dietzsch war 2001/2002 erster Fellow-in-Residence des "Kolleg Friedrich Nietzsche" zu Weimar sowie aus Anlass dessen zehnjährigen Bestehens Jubiläumsfellow im Herbst 2009. Seine Arbeitsgebiete umfassen Kant und den Deutsche Idealismus, die Frühromantik und die moderne Kulturphilosophie sowie philosophische Editionen.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb