Deichgrab

Deichgrab

39% sparen

Verlagspreis:
13,00€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Kriminalroman. Ausgezeichnet mit dem Medienpreis des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes 2007

Restposten, nur noch 9x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Gmeiner-Verlag, Tom Meissner und Kommissar Thamsen 1, 2006, 380 Seiten, Format: 18,0 x 11,0 cm cm, ISBN-10: 3899776887, ISBN-13: 9783899776881, Bestell-Nr: 89977688M
Verfügbare Zustände:
Sehr gut
7,99€
eBook
9,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Insomnia
10,99€ 5,99€
Origin
12,00€ 4,99€
Hochland
14,99€ 3,99€
Abscheu
14,99€ 5,99€
Schatten
14,99€ 7,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Nordfrieslands Geheimnisse Nach dem Tod seines Onkels kehrt Tom Meissner in das kleine Dorf in Nordfriesland zurück, in dem er selbst einige Jahre seiner Kindheit verbracht hatte. Als er erfährt, dass sein Onkel ein Mörder gewesen sein soll, will er herausfinden, was wirklich geschehen ist. Dabei stößt er nicht nur auf den Widerstand sondern auch auf die dunkle Vergangenheit einiger Dorfbewohner ...

Infotext:

Nach dem Tod seines Onkels kehrt Tom Meissner in das kleine Dorf in Nordfriesland zurück, in dem er selbst einige Jahre seiner Kindheit verbracht hatte. Als er erfährt, dass sein Onkel ein Mörder gewesen sein soll, will er herausfinden, was wirklich geschehen ist. Dabei stößt er nicht nur auf den Widerstand sondern auch auf die dunkle Vergangenheit einiger Dorfbewohner

Rezension:

""Sandra Dünschede überzeugt in ihrem ersten Roman auf der ganzen Linie ... Die Geschehnisse sind erschreckend normal und realistisch - dadurch werden auch die Figuren lebendig und in ihrem Verhalten mehr als glaubwürdig. Vor allem die Nebencharaktere sind liebevoll ausgearbeitet und könnten in der Nachbarschaft leben. Und genau das macht den Roman lesenswert."

Autorenbeschreibung

Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/Nordfriesland, studierte Germanistik und Allgemeine Sprachwissenschaft. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich Kurzgeschichten und Kurzkrimis. »Deichgrab« ist ihr erster Kriminalroman.