Das peinlichste Jahr meines Lebens

Das peinlichste Jahr meines Lebens

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Kartoniert/Broschiert
FISCHER Scherz, 2013, 240 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3651000230, ISBN-13: 9783651000230, Bestell-Nr: 65100023M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Willkommen im Leben von Michael Swarbrick - es könnte nicht schlimmer sein! Sein idiotischer großer Bruder schnappt sich das Mädchen seiner Träume, seine Eltern sind heimliche Nudisten und sein bekloppter Freund Paul Beary macht alles nur noch schlimmer... Der Kultroman aus England!!! Eine absolut anrührend komische Geschichte vom Erwachsenwerden - für alle, die die Pubertät überlebt haben Michael Swarbricks Leben könnte wirklich nicht schlimmer sein. Sein perverser Freund Paul Beary reißt ihn in die Sache mit der Mädchenumkleide rein, sein idiotischer großer Bruder knutscht mit dem Mädchen seiner Träume rum, und als er früher als geplant vom Schwimmtraining nach Hause kommt muss er entdecken, dass seine Eltern heimliche Nudisten sind. Eine Kette von Ereignissen, die er selbst nicht beeinflussen kann, scheint darauf aus zu sein, sein Leben zu ruinieren. Aber stattdessen denken seine Lehrer, dass er Schwierigkeiten hat, mit seinen Gefühlen umzugehen. Also ist er gezwungen, sichregelmäßig mit der Beratungslehrerin Miss O'Malley zu treffen, die glaubt, dass ein möchtegerncooler Psychologe von der Uni seine Probleme lösen kann. Und so beginnt Michaels "Geplauder mit Chas", dem Psycho, was zunächst tatsächlich genauso demütigend und peinlich ist, wie es klingt... "Michael gibt uns einen echten Einblick in das Elend eines Teenagers - zum Lachen, zum Schämen, zum Bewundern." The Observer

Rezension:

zum Schlapplachen Vital, 7/2013

Autorenbeschreibung

Mark Lowery wuchs in Preston auf und hat als Teenager selbst so Einiges erlebt. Heute wohnt er in Cambridge, hat eine Freundin und mittlerweile zwei kleine Kinder. Die meiste Zeit arbeitet er als Lehrer. Nach "Das peinlichste Jahr meines Lebens" ist "Die ganze nackte Wahrheit" der zweite Roman von Mark Lowery.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb