Das nackte Leben

Das nackte Leben

60% sparen3
15,99€ inkl. MwSt.
Früher: 39,90€3
Preisbindung vom Verlag aufgehoben3
Vergleich zu frühere Preisbindung3
In den Warenkorb

Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950-80. Katalog zur Ausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster, 2014/2015

Kartoniert/Broschiert
Hirmer, 2014, 260 Seiten, Format: 30 cm, ISBN-10: 377742272X, ISBN-13: 9783777422725, Bestell-Nr: 77742272
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:


Produktbeschreibung

Kurztext:

Francis Bacon, Lucian Freud und David Hockney prägen nach dem Zweiten Weltkrieg die moderne Londoner Kunstszene. Wie viele ihrer Kollegen stellen sie ihre persönliche Lebenssituation in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Dabei reicht die Bandbreite ihrer Werke von Akten über Porträts bis hin zu Landschaftsgemälden. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zeigt die wichtigsten Gemälde der Künstler in London nun zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung. Der begleitende Katalog "Das nackte Leben" ist im Hirmer Verlag erschienen.

Infotext:

Francis Bacon, Lucian Freud und David Hockney prägen nach dem Zweiten Weltkrieg die moderne Londoner Kunstszene. Wie viele ihrer Kollegen stellen sie ihre persönliche Lebenssituation in den Mittelpunkt ihres Schaffens. Dabei reicht die Bandbreite ihrer Werke von Akten über Porträts bis hin zu Landschaftsgemälden. Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zeigt die wichtigsten Gemälde der Künstler in London nun zum ersten Mal in einer gemeinsamen Ausstellung. Der begleitende Katalog "Das nackte Leben" ist im Hirmer Verlag erschienen. London als Schauplatz Grelles Gelb vermischt sich mit dunklen, gedeckten Farben. Die Umrisse sind undeutlich, die Formen fließen ineinander. Ein warmer, einladender Gelbton zieht den Blick des Betrachters in die hintere Bildmitte. Erst beim zweiten Hinsehen lassen sich zwei dunkle Schatten erahnen. In seinem Gemälde "Looking Towards Mornington Crescent Station" wählt der jüdische Künstler Frank Auerbach einen expressiven Stil, um einen realen Ort darzustellen. Mit ausdrucksstarken Farben und schwungvollen Pinselstrichen bildet er die U-Bahn-Station Mornington Crescent in seinem Londoner Heimatviertel Camden Town ab. Die beiden Schatten sind zwei Menschen, die in der U-Bahn-Station warten und sich unterhalten. Für Auerbach ist sein Stadtviertel ein Zufluchtsort. Hier lebt und arbeitet der gebürtige Berliner seit 1954. Auf der Leinwand hält er das fest, was ihm persönlich wichtig ist. Das ist typisch für die modernen Künstler in London in der Zeit zwischen 1950 und 1980. Nach der Brutalität des Zweiten Weltkrieges widmen sie sich vorrangig Menschen und Orten, die in ihrem eigenen Leben eine zentrale Bedeutung haben. Ästhetik der Künstler aus London Wie Francis Bacon, Lucian Freud und David Hockney gehört Frank Auerbach zur "School of London". Die Bezeichnung stammt von dem in Amerika geborenen Maler Ronald B. Kitaj, der selbst in den 1950er-Jahren eine Zeit lang in London gelebt hat. Darunter werden Künstler zusammengefasst, die in London verwurzelt sind, sich aber nicht einer einzigen Kunstrichtung zuordnen lassen. Am meisten ähneln sich die Anhänger der "School of London" in ihrer künstlerischen Ausdrucksweise und ihren Arbeitsmethoden. Sie experimentieren mit Öl-Farben, lassen sich von Fotografien inspirieren und beeinflussen sich in ihren Motiven gegenseitig. Der Katalog "Das nackte Leben" An ästhetischen Gesichtspunkten orientiert sich auch die Reihenfolge der Gemälde im Katalog "Das nackte Leben". Sie sind nicht nach thematischen Zusammenhängen oder einer chronologischen Reihenfolge geordnet, sondern nach stilistischen Gemeinsamkeiten. Eine lachende Braut, das zerbombte London, ein nacktes Pärchen im Park - den Einstieg bilden 20 Kunstwerke, in denen die Realität im Vordergrund steht. Die Motive stammen aus dem direkten Lebensumfeld der Künstler. Beim weiteren Durchblättern des Katalogs werden die Gemälde immer abstrakter. Rätselhafte Arbeiten vermischen sich mit den plakatähnlichen, flächigen Darstellungen der Pop-Art. In ausführlichen Fachartikeln werden die Besonderheiten der "School of London" und der einzelnen Anhänger dieser Bewegung näher erläutert. Der Katalog enthält insgesamt 117 farbige Abbildungen von 15 verschiedenen Londoner Künstlern. Dadurch erhält der Leser einen umfangreichen Einblick in die britische Kunstszene nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Katalog des Hirmer Verlags setzt die Anhänger der "School of London" auf eine ganz neue Weise in Beziehung zueinander und verdeutlicht, wie sich Maler gegenseitig in ihrem Schaffen beeinflussen.

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.
Alle Preisangaben inkl. gesetzlicher MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.