Das Überleben der Spezies

Das Überleben der Spezies

72% sparen

Verlagspreis:
24,99€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Eine kritische, aber nicht ganz hoffnungslose Betrachtung des Kapitalismus

Gebunden
Egmont Graphic Novel, 2014, 120 Seiten, Format: 27 cm, ISBN-10: 3770455096, ISBN-13: 9783770455096, Bestell-Nr: 77045509M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Antityp
16,95€ 7,99€
Big Data
15,00€ 7,99€
Regen
12,00€ 6,99€

Produktbeschreibung

"Die Ökonomie ist eine viel zu ernste Angelegenheit, um sie Ökonomen zu überlassen."
Paul Jorion, Wirtschaftsexperte und -kolumnist, liefert mit diesem Buch eine anschauliche Einführung in den Kapitalismus und dessen Abgründe. Arbeitnehmer, Boss und Kapitalist - wer nimmt welche Rolle ein, damit das System reibungslos funktioniert? Mit bitterbösem Humor erklärt Jorion, weshalb diese Gesellschaftsform die Menschheit in den Abgrund führen und die menschliche Spezies ausrotten wird. Und warum doch noch nicht alles verloren ist ...

Autorenbeschreibung

Paul Jorion wurde am 22. Juli 1946 in Ixelles in Belgien geboren. Er ist Sozialwissenschaftler an der Université libre de Bruxelles sowie Wirtschaftskolumnist für die französischen Tageszeitung Le Monde und BFM Radio. In Deutschland wurde er bekannt als einer der Ökonomen, die die amerikanische Subprime-Krise und eine darauf folgende, weltweite Rezession vorhergesagt haben. Auf seinem Blog äußert er sich zu tagespolitischen Themen mit besonderem Blick auf die globale Finanzwirtschaft.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb