Das Selbstexperiment

Das Selbstexperiment

50% sparen

Verlagspreis:
28,00€
bei uns nur:
13,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
Gebunden
Edition Moderne, 2008, 336 Seiten, Format: 5 cm, ISBN-10: 3037310286, ISBN-13: 9783037310281, Bestell-Nr: 03731028M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Polina
29,00€ 13,99€

Produktbeschreibung

DAS SELBSTEXPERIMENT spielt in Zürich und handelt vom Schicksal des jungen Wissenschaftlers Frank Karrer, der auf der Suche nach einem Wirkstoff gegen Eifersucht unverhofft die Antwort auf die wissenschaftliche Grundfrage schlechthin findet: Wie funktioniert das menschliche Bewusstsein? In Zusammenarbeit mit dem Collegium Helveticum, mit Ausstellungen am Fumetto in Luzern und in der Semper Sternwarte in Zürich.

Klappentext:

Das Selbstexperiment spielt in Zürich und handelt vom Schicksal des jungen Wissenschaftlers Frank Karrer, der auf der Suche nach einem Wirkstoff gegen Eifersucht unverhofft die Antwort auf die wissenschaftliche Grundfrage schlechthin findet: Wie funktioniert das menschliche Bewusstsein? In Zusammenarbeit mit dem Collegium Helveticum, mit Ausstellungen am Fumetto in Luzern und in der Semper-Sternwarte in Zürich.

Autorenbeschreibung

Matthias Gnehm, geboren 1970 in Zürich, wo er heute wohnt und als freier Illustrator und Architekt arbeitet.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb