Das Pippilotta-Projekt

Das Pippilotta-Projekt

zum Preis von:
16,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Ich weiß, was ich will - und ich werde es mir holen - Schritt für Schritt zum beruflichen Erfolg

Kartoniert/Broschiert
Ariston, 2016, 224 Seiten, Format: 13,4x20,6x2 cm, ISBN-10: 3424201278, ISBN-13: 9783424201277, Bestell-Nr: 42420127A

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Business kunterbunt

Mit Mut kommen Frauen weiter - Mut, zu sich selbst zu stehen. Doch im Beruf unterschätzen sich viele Frauen, haben Angst vor Misserfolgen oder vor dem Risiko, Dinge auszuprobieren oder etwas Neues zu wagen.

Wer wäre da nicht gerne wie Pippi Langstrumpf? Sie lässt sich weder abhalten noch abschrecken und ist immer an Neuem interessiert. Sie ist aufmüpfig, mutig und offen, steht für Authentizität und einen unerschütterlichen Glauben an sich selbst - positive Eigenschaften, die in jeder Frau stecken.

Das Pippilotta-Projekt zeigt, wie Frauen ihr Potenzial entwickeln und ihre Ziele erreichen können: für mehr Erfolg im Job und deutlich mehr Spaß!

Rezension:

"Fazit: Ein toller und inspirierender Ratgeber für Frauen, die ihre berufliche Position verbessern und von sich überzeugen möchten." (Christiane K., www.LoL-Mehr-vom-Leben.de vom )

Autorenbeschreibung

Weiner, Christine
Christine Weiner, geb. 1960, ist gelernte Heilpädagogin, studierte später BWL und Management von Gesundheits-und Sozialeinrichtungen und arbeitete als Moderatorin und Redakteurin, bevor sie sich als Trainerin, Supervisorin und Beraterin selbstständig machte. Derzeit hat sie einen beruflichen Schwerpunkt als Dozentin und Coach an der Hochschule Mannheim. Christine Weiner hält Vorträge zum Thema "Das Pippilotta-Prinzip", "Networking" und "Die eigenverantwortliche Karriere" und begleitet zahlreiche Menschen, die sich verändern wollen. Im Ariston Verlag sind bereits ihre Bücher Ich wär so gern ganz anders, Eine Stunde für mich und Ab durch die Decke erschienen.Carola Kupfer, geb. 1964, studierte zunächst Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik (M.A.), ehe sie damit begann, als Werbetexterin und freie Journalistin zu arbeiten. Seit den frühen neunziger Jahren ist sie als Ghostwriterin für Ratgeber und Fachbücher zu Personal- und Wirtschaftsthemen tätig. 2006 erschien mit Das Pippilotta-Prinzip ihr erstes eigenes Werk in Co-Autorenschaft mit Christine Weiner. Seither veröffentlicht sie regelmäßig historische Romane und Beiträge zu Anthologien. Sie engagiert sich im Schriftstellerverband, arbeitet als Kommunikations-Coach und entwickelt mit Schulklassen deutschlandweit Romanprojekte. Carola Kupfer hat drei erwachsene Kinder und lebt in Regensburg.

Kupfer, Carola
Carola Kupfer, geb. 1964, studierte zunächst Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik (M.A.), ehe sie damit begann, als Werbetexterin und freie Journalistin zu arbeiten. Seit den frühen neunziger Jahren ist sie als Ghostwriterin für Ratgeber und Fachbücher zu Personal- und Wirtschaftsthemen tätig. 2006 erschien mit Das Pippilotta-Prinzip ihr erstes eigenes Werk in Co-Autorenschaft mit Christine Weiner. Seither veröffentlicht sie regelmäßig historische Romane und Beiträge zu Anthologien. Sie engagiert sich im Schriftstellerverband, arbeitet als Kommunikations-Coach und entwickeltmit Schulklassen deutschlandweit Romanprojekte. Carola Kupfer hat drei erwachsene Kinder und lebt in Regensburg.