Das Pferd im See

Das Pferd im See

41% sparen

Verlagspreis:
11,90€
bei uns nur:
6,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Gedichte, Lieder, Erzählungen. Hrsg. u. m. e. biograf. Abriss versehen v. Kai Engelke

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Leda Verlag, 2005, 256 Seiten, Format: 21,5 cm, ISBN-10: 3934927556, ISBN-13: 9783934927551, Bestell-Nr: 93492755M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Ich will euch eine alte Geschichte erzählen, die keiner mehr weiß - So beginnt Sepp Engelkes Geschichte vom alten Fischer Papinga. Geschrieben wurde diese Geschichte vor mehr als vierzig Jahren, gelesen hat sie seither niemand mehr. Vereilt in mehreren Kisten, Kartons und Koffern, von Packpapier umhüllt, mit Bindfaden verschnürt, lagerten Sepp Engelkes Schriften unberührt mehr als vier Jahrzehnte zwischen zersprungenem Geschirr und modriger Bettwäsche, alten Zeitschriften und vergilbten Fotos.
Kaum jemand kennt bisher diese Geschichten und Gedichte aber sie waren immer da, sie existierten, sie warteten auf den Tag ihrer zweiten Geburt. Und was das Erstaunliche ist: Sie sind frisch und lebendig, haben nichts von ihrer Kraft und Gültigkeit verloren.
Engelkes Texte sind Zeitdokumente, authentische Zeugen einer vergangenen Epoche, die nach wie vor mächtig in unsere Zeit hinein wirkt. Das schmale Werk des früh gegangenen Hildesheimer Poeten Josef Hermann Engelke (1918-1962) liegt hiererstmals nahezu vollständig vor. Herausgegeben und mit einem biografischen Abriss versehen hat sie sein Sohn Kai Engelke.