Das Osterbuch

Das Osterbuch

81% sparen

Verlagspreis:
16,00€
bei uns nur:
2,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Neu: 19.8., nur noch 1x vorrätig
Gebunden
ab 5 Jahren
Walde + Graf, 2019, 24 Seiten, Format: 24,8x30,1x1,2 cm, ISBN-10: 3946896405, ISBN-13: 9783946896401, Bestell-Nr: 94689640M
Verfügbare Zustände:
Neu
16,00€
Sehr gut
2,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

1908 erschien auf Wunsch des Verlegers Bruno Cassirer in seinem Verlag ein Kinderbuch, für das er den Lyriker und Verlagslektor Christian Morgenstern mit dem Kinderbuchillustrator K. F. Edmund von Freyhold zusammenbrachte.
Das aus dieser Zusammenarbeit hervorgegangene "Hasen-" bzw. "Osterbuch" besticht durch seine farbenfrohen und phantasievollen Bildmotive und seine humorvollen Reime. "Jedes Blatt ist ein Farbenepigramm. Just auf seinen freudigen und fein kontrastierten Farben beruht sein Hauptreiz", lobte Morgenstern die siebzehn ganzseitigen, kolorierten Bildtafeln, die zu den ungewöhnlichsten und kunstvollsten Kinderbuchillustrationen des frühen 20. Jahrhunderts zählen.

Autorenbeschreibung

Morgenstern, Christian
Christian Morgenstern (1871-1914) studierte zunächst Volkswirtschaft und Jura, später Philosophie und Kunstgeschichte. Seine heiter-grotesken Dichtungen wie die "Galgenlieder" und "Palmstrom" machten ihn zu einem der bekanntesten Lyriker seiner Zeit.

Freyhold, Konrad Ferdinand Edmund von
Konrad Ferdinand Edmund von Freyhold (1878-1944) arbeitete als Maler und Bilderbuchillustrator. Bekannt geblieben ist er durch seine buchkünstlerischen Arbeiten, die schon früh als außergewöhnlich und bahnbrechend von der Kritik eingestuft wurden. Obwohl er seit der Jahrhundertwende mit vielen Protagonisten und Förderern der Moderne in engem Kontakt stand, wandte sich von Freyhold früh dem Nationalsozialismus zu und trat bereits 1930 in die NSDAP ein.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb