Das Netz des neuen Glaubens

Das Netz des neuen Glaubens

45% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Rostock, Mecklenburg und die Reformation im Ostseeraum. Zur Ausstellung Kulturhistorisches Museum Rostock

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Hinstorff, 2017, 208 Seiten, Format: 20x24,4x0,9 cm, ISBN-10: 3356020870, ISBN-13: 9783356020878, Bestell-Nr: 35602087M
Verfügbare Zustände:
Neu
19,99€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
59,00€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Rostock war nicht nur das geistige Zentrum der Reformation in Mecklenburg, son- dern wurde schon in den 1520er-Jahren zu einem außerordentlichen Multiplikator reformatorischen Gedankengutes. Dies ist einem der ersten evangelischen Prediger in Rostock zu verdanken: Joachim Slüter. Er gab bereits 1525 ein evangelisches Gesangbuch und 1526 ein Gebetbüchlein heraus, die, beide in niederdeutscher Sprache abgefasst, die ältesten Zeugnisse ihrer Art über- haupt sind. Vor allem das Gesangbuch wurde zu einem Bestseller und weit über die Grenzen Mecklenburgs verbreitet. Der moderne Buchdruck sorgte dafür, dass die Werke im ganzen Ostseeraum vertrieben werden konnten. Die Ausstellung im Kulturhistori- schen Museum Rostock thematisiert nicht nur die Ereignisse der Reformation in Rostock und Mecklenburg, sondern auch die damit verbundenen kulturellen und religiösen Aus- tauschprozesse im Ostseeraum - und zeigt somit nachdrücklich und anschaulich, wie stark der neue Glauben das Entstehen kleiner und großer Netzwerke förderte.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb