Das Netz der großen Fische

Das Netz der großen Fische

45% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman. Ausgezeichnet mit dem Premio de Novela Negra 2009

Neu: 10.10., nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Bastei Lübbe, 2011, 218 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3785724187, ISBN-13: 9783785724187, Bestell-Nr: 78572418M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Insomnia
10,99€ 5,99€
Spectrum
11,00€ 5,99€
Fremd
9,99€ 4,99€
Hochland
14,99€ 3,99€
Smoke
16,99€ 6,99€
Konklave
21,99€ 8,99€
Anonym
9,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Der Sohn eines führenden Mitglieds einer sizilianischen Linkspartei wird des Mordes an seiner Verlobten angeklagt. Die wiederum die Tochter eines mächtigen Abgeordneten der gegnerischen Partei war. Als die Nachricht beim Fernsehsender RAI in Palermo eingeht, weigert sich Programmdirektor Michele Caruso, die Meldung sofort zu senden. Vielmehr werde er sie in den Spätnachrichten melden. Denn Caruso braucht Zeit. Zeit, in der er auf weitere Informationen wartet. Dabei geht es nicht um größtmögliche Sachlichkeit. Schon gar nicht um Wahrheit. Es geht darum, keine Fehler zu begehen innerhalb eines perfiden Machtspiels von im Verborgenen agierenden Herrschern der Insel, denen der mysteriöse Todesfall gerade recht kommt, um ihre politischen Interessen durchzusetzen mittels der verbalen Raffinesse der Medien

Autorenporträt:

Andrea Camilleri, geb. 1925 in Porto Empedocle, Sizilien, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Regisseur. Seine historischen Romane und Krimis lösten in den vergangenen Jahren ein regelrechtes Camilleri-Fieber aus und stürmten sämtliche vorderen Pätze auf den italienischen Bestseller-Listen. Camilleris Hauptfigur, Commissario Salvo Montalbano, gilt inzwischen weltweit als Inbegriff sizilianischer Lebensart und einfallsreicher Kriminalistik. Andrea Camilleri ist verheiratet, hat drei Töchter, vier Enkel und lebt in Rom.Moshe Kahn, 1942 geboren, übertrug u. a. Bücher von Roberto Calasso, Andrea Camillieri, Primo Levi und Pier Paolo Pasolini. Seine erste Übersetzung war eine Auswahl von Paul Celan-Gedichten, die er ins Italienische übertrug, was ihm den Ruf einbrachte, ein Übersetzer "unübersetzbarer" Bücher zu sein. Für sein Gesamtwerk wurde er 2015 mit dem Paul-Celan-Preis für herausragende Übersetzungen ins Deutsche ausgezeichnet. Moshe Kahn lebt in Berlin.