Das Licht der Flammen auf unseren Gesichtern

Das Licht der Flammen auf unseren Gesichtern

40% sparen

Verlagspreis:
9,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Erzählungen

Neu: 13.9.
Kartoniert/Broschiert
Droemer/Knaur, Droemer Taschenbuch Nr.30432, 2015, 240 Seiten, Format: 19 cm, ISBN-10: 3426304325, ISBN-13: 9783426304327, Bestell-Nr: 42630432M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Save Us
12,90€ 7,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Dorian Steinhoff beschreibt in seinen Erzählungen scheinbar alltägliche Situationen, in die der Zufall hereinbricht und den Rest des Lebens verändert. Er erzählt von Momenten, in denen man noch Einfluss nehmen und alles zum Guten wenden könnte. So glaubt Moritz, dass das Glück auf seiner Seite ist, wenn er seine neuen Zähne hat. Und die Macheten-Bande entkommt dem Knast, während ein junger Fußballprofi büßen muss. Max hingegen denkt, dass die Liebe wieder eine Chance hat, wenn der Fötus erst weg ist. Dorian Steinhoff begegnet seinen Figuren trotz aller Unzulänglichkeiten und Niederlagen voller Mitgefühl. Er schaut genau hin, erzählt gleichzeitig lakonisch und pointenreich und entlarvt die Zufälligkeit unserer Existenz. "Dorian Steinhoff schreibt über Machetengangs, Abtreibungen, Psychoknirpse und Junghartzer. Und er macht das grandios." Jan Drees, WDR 1LIVE "Dorian Steinhoff schreibt mit großer Souveränität und anziehender Lebendigkeit." Anja Hirsch (FAZ) für die Jury des Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendiums "Ein erstaunliches Buch: Sehr fein gearbeitet und zugleich berührend." Bettina Hesse, Deutschlandfunk "Das Licht der Flammen auf unseren Gesichtern ist so gut und packend geschrieben, dass man im Bus sitzen bleibt und die Haltestelle verpasst, um es fertig zu lesen." Christoph Gurk, Bayrischer Rundfunk

Autorenbeschreibung

Steinhoff, Dorian Dorian Steinhoff ist Autor und Literaturvermittler. Er wurde 1985 in Bonn geboren und studierte Philosophie, Rechtswissenschaften und Germanistik an der Uni Trier. Seit 2007 bereist er vorlesend und vortragend die kleinen und großen Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum. Seit 2008 arbeitet er mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in kulturellen Bildungsprojekten zur Schreib- und Leseförderung im Auftrag von Schulen, Universitäten und freien Kultur- und Bildungsinstitutionen in Deutschland, Frankreich und Luxemburg. Außerdem schreibt er für jetzt.de, das Jugendmagazin der Süddeutschen Zeitung, und moderiert Literaturveranstaltungen. 2012 erhielt er den Georg-K.-Glaser-Förderpreis, 2014 ist er Stipendiat am LCB. Er lebt in Düsseldorf und München.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb