Das Land der Menschen

Das Land der Menschen

47% sparen

Verlagspreis:
16,90€
bei uns nur:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Schöffling, 2008, 80 Seiten, Format: 25 cm, ISBN-10: 3895614327, ISBN-13: 9783895614323, Bestell-Nr: 89561432M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Save Me
12,90€ 7,99€
Save Us
12,90€ 7,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Es ist Vorweihnachtszeit und noch immer hat es nicht geschneit. Robs schaut sehnsüchtig sein Lieblingsbuch über Grönland an. "Das Land der Menschen" nennen es die Eskimos. Über den Photographien vom bleischwarzen Meerwasser, von Palästen aus Eiskristall, tapsigen Eisbären und mutigen Schlittenhunden gerät Robs mit einem Mal mitten hinein in die bezaubernde Geschichte des Eskimo-Mädchens Nitta. Sie erklärt ihm, woher der Schnee kommt und wieso er in diesem Jahr ausbleibt. Gemeinsam machen sie sich auf die Reise, denn nur mit Robs' Hilfe kann es noch weiße Weihnacht geben! Juli Zeh erzählt in ihrem ersten Kinderbuch phantasiereich und in traumhaft schönen Bildern die Geschichte eines kleinen Jungen und seiner großen Liebe zum Schnee und spannt den Bogen zwischen den Völkern, berichtet von Flucht, Vertreibung, Toleranz und Verständnis. Die zahlreichen bunten, verspielten Illustrationen von Wolfgang Nocke machen Juli Zehs Das Land der Menschen zur Entdeckungsreise und zu einem ganzbesonderen (Vor)Lesespaß für Kinder ab 8 Jahren.

Autorenbeschreibung

Zeh, Juli Juli Zeh, geboren 1974 in Bonn, wurde für ihre Bücher, die inzwischen in 28 Sprachen übersetzt sind, vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Bücherpreis (2002), dem Rauriser Literaturpreis (2002), dem Hölderlin-Förderpreis (2003) und mit dem Per-Olov-Enquist-Preis (2005). Sie lebt und arbeitet als Autorin und freie Juristin in der Nähe von Berlin. Nocke, Wolfgang Wolfgang Nocke, geboren 1960 in Linnich, studierte Kunst in Wien und Düsseldorf. Er lebt als freischaffender Kunstmaler in Gelsenkirchen-Buer.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb