Das Drama des preußischen Kulturkampfes im 19. Jahrhundert und wichtige Folgen im 20. Jahrhundert

Das Drama des preußischen Kulturkampfes im 19. Jahrhundert und wichtige Folgen im 20. Jahrhundert

56% sparen

Verlagspreis:
24,95€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Klartext-Verlagsges., Deutscher Werkbund Nordrhein-Westfalen, Einmischen und Mitgestalten Bd.19, 2013, 320 Seiten, Format: 16,8x24,1x2,2 cm, ISBN-10: 3837509788, ISBN-13: 9783837509786, Bestell-Nr: 83750978M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Jahrhundertelang schwierig: Ruhrgebiet und Preußen. Noch kaum entdeckt: der "Kulturkampf" im späten 19. Jahrhundert - die heftige Auseinandersetzung zwischen dem Machtmenschen Bismarck und dem norddeutschen Katholizismus, der damals ganz anders war, als die Klischees es vermuten lassen. In der damaligen grobianistischen Industrialisierung ergriff die katholische Kirche in sozialen Fragen häufig Partei für die arbeitende Bevölkerung, bevor diese sich selbst zu organisieren verstand. Dies erklärt, warum in den 1920er Jahren Zentrum und Sozialdemokratie Koalitions-Regierungen bildeten.
Bismarcks Ambitionen scheitern. Das katholische Gefühl des Triumphes hinterlässt viele riesige Kirchen, die bis heute neben den Fabriken die Vororte prägen. Der Autor arbeitet in diesem Band einen wichtigen Bereich der Geschichte der Metropole Ruhr auf. In einem weiteren Band wird er die Folgen untersuchen: die Reform-Strömung im Katholizismus mit ihrem Kirchenbau zwischen 1890 und 1930.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb