Das Beten Jesu

Das Beten Jesu

70% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Meditationen in Wort und Bild

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Herder, Freiburg, 2013, 127 Seiten, Format: 17,8x24,7x1,3 cm, ISBN-10: 3451326353, ISBN-13: 9783451326356, Bestell-Nr: 45132635M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Ostern
8,99€ 3,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Mit 30 ganzseitigen Kunstwerken In einer vielbeachteten Vortragsreihe im Rahmen seiner wöchentlichen Generalaudienzen hat Papst Benedikt XVI. eine Reihe von Meditationen über das Beten Jesu gehalten. Zur Sprache kommen auch damit verwandte Themen, etwa über das Gebet im Alten Testament, das ja die Basis für das Beten Jesu bildet. Mehrere zentrale große Gebete Jesu werden vom Papst erschlossen in der spirituellen und theologischen Tiefe, die man von ihm kennt und an ihm schätzt. Der Band ist reich mit ganzseitigen ausgewählten Meisterwerken der klassischen Kunst illustriert.

Autorenbeschreibung

Joseph Ratzinger wurde 1927 in Marktl am Inn geboren. Er war Professor für systematische Theologie in Freising, Bonn, Münster, Tübingen und Regensburg und jüngster theologischer Berater auf des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-65). 1977 wurde er Erzbischof von München und Freising. 1981 ernannte ihn Papst Johannes Paul II. zum Präfekten der Glaubenskongregation. Am 19. April 2005 wurde er als erster Deutscher seit 482 Jahren auf den Heiligen Stuhl gewählt. Am 28.2.2013 trat Benedikt XVI. vom Amt des Papstes zurück.