Dark Lord - Da gibt's nichts zu lachen!

Dark Lord - Da gibt's nichts zu lachen!

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 5x vorrätig
Gebunden
ab 10 Jahren
Arena, Dark Lord 1, 2012, 270 Seiten, Format: 22 cm, ISBN-10: 3401066544, ISBN-13: 9783401066547, Bestell-Nr: 40106654M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Infotext:

Geht's noch schlimmer? Dark Lord, der größte Weltenzerstörer des Universums - von seinem Widersacher verbannt auf den kleinen blauen Planeten namens Erde. Und das im erbärmlichen Körper eines Schülers, den alle Dirk Lloyd nennen! Keine Frage: Der dunkle Lord muss schleunigst zurück in sein fernes Reich. Dazu muss er allerdings den letzten Rest seiner magischen Kräfte aktivieren - und seine irdischen Freunde Suus und Christopher um Hilfe bitten!

Autorenbeschreibung

Jamie Thomson wurde am 14. November 1958 im Iran geboren. Er wuchs in Brighton auf, studierte Politik an der Universität Kent und arbeitete lange Zeit als Redakteur und Kolumnist für britische Fantasy-Magazine. Von 1984 bis 1996 veröffentlichte er durchschnittlich zwei Titel pro Jahr. Nach zwölf Jahren als Autor stieg er in die Entwicklung von Video- und Computerspielen ein und gründete hier seine eigene Firma. Anke Knefel, 1964 geboren, studierte Englisch und Französisch und arbeitete als Lektorin, bevor sie freie Übersetzerin und Texterin wurde. Sie lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Dorf an einem großen See in der Nähe von Hamburg.