Damenprogramm

Damenprogramm

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Nichts für schwache Männer. Roman

Kartoniert/Broschiert
Droemer/Knaur, Knaur Taschenbücher Nr.51622, 2014, 288 Seiten, Format: 21 cm, ISBN-10: 3426516225, ISBN-13: 9783426516225, Bestell-Nr: 42651622M
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Michael Hasenpusch war Lokaljournalist und leitete Wirtschaftswoche online, bevor er 2008 mit seiner Frau nach Afrika zog. Er ließ dabei in Deutschland weit mehr zurück als nur seine Sammlung schottischer Whiskys. Seine Erlebnisse schildert er seit 2009 in einem populären Blog (www.firstladiesblog.de).
Wie der Autor selbst, so folgt auch Thomas, der Held seines Romandebüts "Damenprogramm", seiner Frau ins Ausland und kämpft mit den absurden Folgen dieses Geschlechterrollentauschs: Während seine Frau sich mit Ministern trifft, landet Thomas als First Lady mitten im skurrilen afrikanischen Alltag. Während sie Karriere macht, übt er mit der Haushälterin bügeln. Das stellt nicht nur ihn selbst, sondern auch die Beziehung der beiden auf eine harte Probe.

Rezension:

"Im Idealfall unterhält mich ein Buch nicht nur, sondern erweitert auch meinen Horizont, so wie der Debütroman \'Damenprogramm\' von Michael Hasenpusch." Brigitte Woman 20141001

Autorenbeschreibung

Hasenpusch, Michael\nMichael Hasenpusch wurde in einer kleinen schwäbischen Stadt geboren und wuchs in einer etwas größeren auf. Er studierte in Deutschland und den USA Soziologie und Geschichte, war Lokaljournalist, leitete Wirtschaftswoche online und arbeitete als Berater. 2008 zog er mit seiner Frau erst nach Ghana, dann nach Kenia und ließ dabei in Deutschland weit mehr zurück als nur seine Sammlung schottischer Whiskys. Seinen Alltag als \"männliche First Lady\" schildert er seit 2008 (zunächst nur für Freunde und Familie, von 2009 bis heute auch für die Öffentlichkeit) zunächst auf der Website der Brigitte Woman, dann als eigenen Blog) im www.firstladiesblog.de. Sein Debütroman \"Damenprogramm. Nichts für schwache Männer\" basiert auf seinen eigenen Erlebnissen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb