Bund zwischen Liebe und Vernunft

Bund zwischen Liebe und Vernunft

58% sparen

Verlagspreis:
26,00€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Das theologische Erbe von Papst Benedikt XVI.

von Kurt Koch
Gebunden
Herder, Freiburg, 2016, 240 Seiten, Format: 22,2 cm, ISBN-10: 3451375338, ISBN-13: 9783451375330, Bestell-Nr: 45137533M
Verfügbare Zustände:
Neu
26,00€
Sehr gut
10,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Raschi
17,99€ 7,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Joseph Ratzinger lädt dazu ein, sich auf die Suche nach dem Wahren und deshalb nach Gott zu machen. Im christlichen Glauben zeigt sich Gott aber nicht nur als Vernunft, sondern vor allem als Liebe und Barmherzigkeit. Das Pontifikat von Benedikt XVI. zeichnet sich durch ein reiches Magisterium aus und hinterlässt ein großes Erbe, das auf der lebenslangen Erfahrung des hervorragenden Theologen, Bischofs und Papstes, der stets aus den Quellen der Heiligen Schrift und der lebendigen Tradition der Kirche geschöpft hat, beruht. Dem Weiterwirken dieses Erbes ist das Buch von Kurt Kardinal Koch verpflichtet, indem es in die Kernanliegen des Lehramtes von Papst Benedikt XVI. einführt. "Mit der Veröffentlichung verbinde ich die Hoffnung, dass das Buch helfen kann, sich in die perspektivenreichen Grundzüge eines der bedeutendsten und feinsinnigsten Theologen der Gegenwart zu vertiefen und das theologische Erbe eines relativ kurzen, aber äußerst gehaltvollen Pontifikats wachzuhalten, um auf diesem Weg sich der eigenen Berufung als Christ zu vergewissern, die im Kern darin besteht, 'Mitarbeiter der Wahrheit' zu sein." (Kurt Kardinal Koch)

Autorenbeschreibung

Koch, Kurt Kurt Kardinal Koch, geb. 1950, Dr. theol. habil., seit 2010 Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb