Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Kommentar

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), Kommentar

zum Preis von:
115,00€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei

Mit Nebengesetzen insbesondere mit Einführungsgesetz (Auszug) einschließlich Rom I-, Rom II- und Rom III-Verordnungen sowie Haager Unterhaltsprotokoll und EU-Erbrechtsverordnung, Allgemeines Gleichbehand

Buchleinen
Beck Juristischer Verlag, Beck'sche Kurz-Kommentare Bd.7, 2018, 3297 Seiten, Format: 17,2x24,6x7,3 cm, ISBN-10: 3406714005, ISBN-13: 9783406714009, Bestell-Nr: 40671400A

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Zum Werk
Im zuverlässigen Jahresturnus arbeitet der Palandt aus der oft unüberschaubaren Stofffülle die wesentlichen Informationen heraus und bietet klare, rechtsprechungsorientierte Antworten.
Das Palandt-Archiv bietet Raum für die Kommentierung von Vorschriften, die nicht mehr in Kraft sind, aber dennoch für Altfälle Bedeutung haben können. Zudem sind gesetzliche Vorschriften aufgenommen, die aufgrund ihres Umfangs nicht im Palandt selbst abgedruckt werden können. Das gilt insbesondere für europarechtliche Texte.
Vorteile auf einen Blick
- das gesamte BGB in einem Band
- hohe Aktualität (Stand 16.10.2017)
- prägnante Erläuterungen
- zuverlässig bis ins Detail
Zur Neuauflage
Neben der Auswahl und Einarbeitung aller wesentlichen gerichtlichen Entscheidungen, die den hohen Praxisnutzen des Palandts garantieren, sind bei den neuen gesetzlichen Regelungen für 2017 besonders hervorzuheben:
- Gesetz zur Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes und anderer Gesetze
- Gesetz zur Verbesserung des Schutzes gegen Nachstellungen
- Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung, zur Stärkung des zivilprozessualen Rechtsschutzes und zum maschinellen Siegel im Grundbuch- und Schiffsregisterverfahren
- Finanzaufsichtsrechtergänzungsgesetz zur Ergänzung des Finanzdienstleistungsaufsichtsrechts im Bereich der Maßnahmen bei Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems und zur Änderung der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie
- Gesetz zur Änderung von Vorschriften im Bereich des Internationalen Privat- und Zivilverfahrensrechts
- Gesetz zur Einführung eines Anspruchs auf Hinterbliebenengeld
Folgende Gesetzesvorhaben werden noch für diese Legislaturperiode erwartet und werden dann in der Neuauflage berücksichtigt:
- Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie
- Gesetz zur Erleichterung unternehmerischer Initiativen aus bürgerschaftlichem Engagement und zum Bürokratieabbau bei Genossenschaften
- Gesetz zur Reform des Scheinvaterregresses, zur Rückbenennung und zur Änderung des Internationalen Familienrechtsverfahrensgesetzes
- Gesetz zur Einführung eines familiengerichtlichen Genehmigungsvorbehalts für freiheitsentziehende Maßnahmen bei Kindern
- Gesetz zur Änderung der materiellen Zulässigkeitsvoraussetzungen von ärztlichen Zwangsmaßnahmen und zur Stärkung des Selbstbestimmungsrechts von Betreuten
- Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen
Zielgruppe
Für Richter, Rechtsanwälte, Rechtspfleger, Studierende, Referendare, Hochschuldozenten, Rechtsabteilungen in Unternehmen und Verbänden, Steuerberater.

Autorenbeschreibung

Dr. Gerd Brudermüller ist Richter am Oberlandesgericht Karlsruhe.

RiBGH Dr. Jürgen Ellenberger ist seit 2004 Mitglied des für Bank- und Börsenrecht zuständigen XI. Zivilsenats. Er hat umfangreich zum Thema vorgetragen und veröffentlicht.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb