Brüste kriegen

Brüste kriegen

54% sparen

Verlagspreis:
13,00€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Geschichten und Bilder

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Verbrecher Verlag, 2005, 197 Seiten, Format: 17 cm, ISBN-10: 3935843429, ISBN-13: 9783935843423, Bestell-Nr: 93584342M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Save Me
12,90€ 7,99€
Save Us
12,90€ 7,99€

Produktbeschreibung

Autorenporträt:

Sarah Diehl ( 1978) lebt als Autorin und Dokumentarfilmerin in Berlin. Diplom-Museologin, Magister in Afrikawissenschaften und Gender Studies. Mitarbeit im Verbrecher Verlag, dort Mitherausgabe der Anthologien "Kreuzbergbuch", "Mittebuch" und "Neuköllnbuch". Außerdem Herausgeberin von "Brüste Kriegen" (Verbrecher Verlag, 2004) und "Deproduktion - Schwangerschaftsabbruch im internationalen Kontext" (Alibri, 2007); daneben Kurzgeschichten und journalistische Arbeiten in diversen Publikationen. Ihr Debütroman "Eskimo Limon 9" über den Culture Clash zwischen Israelis und Deutschen erschien 2012 im Atrium Verlag. 2014 Erschien ihr Buch "Die Uhr, die nicht tickt - Kinderlos glücklich" im Arche Literatur Verlag. Seit 2004 engagiert sie sich im Bereich der internationalen reproduktiven Rechte von Frauen und hat hierzu den preisgekrönten Dokumentarfilm "Abortion Democracy - Poland/South Africa" gedreht. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten Roman "Direkte Sonne" und ihrem nächsten Dokumentarfilm "Pregnant Journeys" über Frauen, die sich in der Illegalität helfen, Zugang zu einem sicheren Schwangerschaftsabbruch zu bekommen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb