Brühl/Baden

Brühl/Baden

60% sparen

Verlagspreis:
19,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Sutton Verlag GmbH, ZeitSprünge, 2014, 96 Seiten, Format: 23,5 cm, ISBN-10: 3954002574, ISBN-13: 9783954002573, Bestell-Nr: 95400257M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

1946
26,95€ 13,99€
Pompeji
26,00€ 10,99€
Rom
19,99€ 8,99€
Krieg
24,00€ 12,99€
Paris
16,99€ 6,99€
Medica
19,90€ 5,99€
1944
39,95€ 21,99€
Edda
12,27€ 4,95€

Produktbeschreibung

Infotext:

Das kurpfälzische Brühl hat sich in den letzten 100 Jahren von einer von Landwirtschaft und Fischerei geprägten Gemeinde zu einem beliebten Wohnort im Städtedreieck Mannheim Heidelberg Speyer entwickelt. Die Gegenüberstellung von 44 historischen Aufnahmen mit aktuellen Fotografien aus derselben Perspektive dokumentiert anschaulich die Entwicklung Brühls und des Ortsteils Rohrhof von 1950 bis in die Gegenwart. Faszinierende Ansichten erinnern an die Brühler Mühle, die in den 1970er-Jahren einem Wohngebiet weichen musste oder die Ziegelei Eder, deren ehemaliges Firmengelände die Brühler heute als Lindenplatz kennen. Bemerkenswerte Aufnahmen der Schwetzinger Straße, in der heute nur ein einziges historisches Gebäude erhalten ist oder des Rheinauer Sees, der einst als Flugfeld für die Zeppeline des Schütte-Lanz-Werkes diente, verdeutlichen den Wandel des Ortskerns und der Umgebung. Eindrucksvoll verknüpfen Volker Kronemayer und Marco Böhme mit Fotografien aus den Archiven des Vereins für Heimat- und Brauchtumspflege Brühl/Rohrhof e.V., der Schwetzinger Zeitung und aus Privatbeständen Vergangenheit und Gegenwart. Dieser Bildband lädt den Betrachter ein, das alte Brühl neu zu entdecken und spannende Vergleiche zwischen früher und heute zu ziehen.

Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:

Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb