Broken House - Düstere Ahnung

Broken House - Düstere Ahnung

17% sparen

Verlagspreis:
6,00€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
nicht lieferbar

Ausgezeichnet als beste Short Story mit dem Edgar Allan Poe Award 2015

Gebunden
Fischer Taschenbuch, Fischer Taschenbücher Bd.3683, 2015, 64 Seiten, Format: 19,5 cm, ISBN-10: 3596036836, ISBN-13: 9783596036837, Bestell-Nr: 59603683M
Zustand des Artikels: Gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten bis stärkeren Beschädigungen, wie Einschnitten, tiefen Kratzern oder Stanzungen im Umschlag, die zum Teil mehrere Seiten betreffen. Die Bücher sind als Mängelexemplar mit einem Stempelaufdruck als solche im Buchschnitt markiert.

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben

Hochland
14,99€ 5,99€
Spectrum
11,00€ 5,99€
Tag Vier
14,99€ 6,99€
Siren
12,99€ 6,99€
Hype
9,99€ 4,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Von der Mega-Bestsellerautorin Gillian Flynn ("Gone Girl"), die für diese Story den Edgar Award für die beste Kurzgeschichte 2015 gewonnen hat. Die junge Nerdy hatte es bislang nicht leicht im Leben und bestreitet ihren Lebensunterhalt mit Wahrsagerei und sexuellen Dienstleistungen. Sie verdient nicht schlecht - meistens erzählt sie den Leuten genau das, was sie hören wollen. Bis sie Susan Burke trifft. Susan lebt in Carterhook Manor, einem alten viktorianischen Haus aus dem Jahr 1893, zusammen mit ihrem Mann, ihrem Sohn und ihrem Stiefsohn Miles. Susan ist völlig verängstigt, denn sie ist davon überzeugt, dass ein böser Geist von Haus und Stiefsohn Besitz ergriffen hat. Nerdy soll kommen und das Haus davon befreien. Die junge Frau glaubt weder an Geister noch an sonstige übernatürliche Dinge, aber hier bietet sich die Chance, sehr viel Geld zu verdienen. Aber als sie das Haus zum ersten Mal betritt und auch Miles trifft, fühlt sie es auch: Hier spukt kein Geist, hier lauert etwas Anderes. Etwas absolut Böses. Etwas, das töten will.

Autorenporträt:

Flynn, Gillian Gillian Flynn ist mit ihrem dritten Buch Gone GirlCry BabyBritish Dagger AwardsDark Places< waren große Erfolge und wurden ebenfalls verfilmt. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Chicago.Literaturpreise:British Dagger Award

Rezension:

Flynn schreibt alles in den Boden, gemein, fies, jeden Cent wert. Kristine Gresshöner Neue Westfälische 20151107


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb