Brief an den Bruder

Brief an den Bruder

47% sparen

Verlagspreis:
14,99€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Lieber Johann Nepomuk

Restposten, nur noch 6x vorrätig
Gebunden
Gmeiner-Verlag, Biografien im GMEINER-Verlag, 2017, 80 Seiten, Format: 20x12 cm cm, ISBN-10: 3839220823, ISBN-13: 9783839220825, Bestell-Nr: 83922082M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Verfügbare Zustände:
Neu
14,99€
Sehr gut
7,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Gewalten
16,95€ 7,99€
Tabu I
27,00€ 13,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Eine junge Frau aus dem Hegau erhält die Nachricht vom Tod ihres geliebten Bruders. Der letzte Wille des Seemanns, seine Asche im Meer zu verstreuen, bestürzt sie zutiefst. Sie fügt sich seinem Wunsch, kann jedoch nicht verstehen, dass die lebenslange Sehnsucht des Bruders nach der Heimat in einer Seebestattung begraben werden soll. Noch Jahrzehnte später lassen sie die Gedanken an ihren geliebten kleinen Nepomuk nicht zur Ruhe kommen, bis sie beginnt, einen langen Brief zu schreiben, ein liebevolles und tröstliches Zwiegespräch.

Autorenbeschreibung

Theresia Maria Auer, Jahrgang 1935, ist Mundartendichterin aus Wangen und war jahrelang als freie Journalistin unter anderem für den Südkurier, dpa und die Schaffhausener Nachrichten tätig.