Borobudur

Borobudur

59% sparen

Verlagspreis:
26,90€
bei uns nur:
10,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Entstehung eines Universums

Gebunden
Monsun Verlag, 2016, 120 Seiten, Format: 21,4x27,7x1 cm, ISBN-10: 3940429058, ISBN-13: 9783940429056, Bestell-Nr: 94042905

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
59,00€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Der in Österreich geborene Autor zeichnet die abenteuerliche Wiederentdeckung des Borobudur nach. Als Architekt legt er den besonderen Schwerpunkt auf das Konzept und die Symbolik des Bauwerks vor dem historischen Hintergrund der verschiedenen Schulen des Buddhismus. Eine abschließende Bewertung bezüglich der Symbolik des Monumentes bleibt dem Studenten, dem Leser anheim gestellt.

Infotext:

Das Werk beschreibt in konziser Form die Entdeckungsgeschichte des Borobudur, den religiösen Hintergrund und das architektonische Konzept sowie seine Symbolik, soweit die wissenschaftlichen Quellen bis heute plausible Erklärungen angeboten haben. Mit einem kurzen Kapitel über den Stupa als archetypische Form sowie der Frage, welche der Schulen den Buddhismus Borobudurs geprägt haben könnten, setzt der Autor eigene Akzente. Abschließend findet jedes bisher identifizierte Paneel in einer zusammenfassenden Schilderung der abgebildeten Erzählungen seine Erwähnung.

Leseprobe:

Zum Geleit Als mir vor einigen Jahren Peter Cirtek begeistert von seiner geplanten Studie über den Borobudur erzählte, musste ich daran zurückdenken, wie ich als kleiner Junge mit Leidenschaft im Großen Brockhaus meiner Eltern gestöbert und immer wieder mein Lieblingsbild auf einer Tafel mit Fotos "fremder Länder" aufgeschlagen habe, ein Bild des "Borobudur auf der Insel Java." Etwas später verbrannte das Lexikon mit der Wohnung meiner Eltern nach einem Bombenangriff, doch ich könnte diese Luftaufnahme des Bauwerks mit seinen rätselhaften runden und quadratischen Terrassen und dem mächtigen Zentralstupa noch heute nachzeichnen. Welch bewundernswertes Genie und welchen Glauben müssen seine Baumeister besessen haben, dass sie nach mehr als einem Jahrtausend sowohl einen gebildeten Fachmann als auch einen kleinen Jungen aus einer völlig fremden Kultur in ihren Bann ziehen und sie neugierig auf das Mysterium ihres Glaubens machen können! Der Borobudur ist ein steinernes Zeugnis für die Lehre Buddhas. Seine Anhänger wissen, dass die Erkenntnis der letzten höchsten Wahrheit nicht nur gelehrt und gelernt, sondern vor allem auch erfahren werden muss. Studium und rationales Denken können uns bloß vorbereiten und an eine Grenze bringen, hinter der sich die entscheidenden Erfahrungen, letztlich die Erleuchtung, verbergen. Damit steht auch der Borobudur in dieser Tradition. Eine Umgehung seiner Balustraden mit der Vielfalt ihrer Reliefs und das Erlebnis des Schrittes in die freie Weite der oberen Terrassen kann noch heute den Besucher an diese Grenze führen. So überrascht es nicht, dass die Faszination dieses Bauwerks seit seiner Wiederentdeckung vor rund 200 Jahren auch auf die wissenschaftliche Forschung ausstrahlte. Nach Jahren intensiven Fragens und Forschens greift jetzt Peter Cirtek mit seiner profunden und kenntnisreichen Untersuchung in die Diskussion um ungelöste Fragen der Deutung ein und legt gleichzeitig eine Studie vor, die auch dem interessierten Laien einen Weg zum Verständnis dieses geheimnisvollen Bauwerks eröffnet. Ich wünsche seinem Buch viele Leser. Prof. Dr. P. PinkUniversität Köln


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb