Blutiger Osten, 3 Bde. - Staffel.14

Blutiger Osten, 3 Bde. - Staffel.14

zum Preis von:
14,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Die Schneeleiche von Lübbenau / Tötungsdelikt Gisela G. / Tödliche Lust

Kartoniert/Broschiert
Bild und Heimat, Blutiger Osten Staffel.14, 2018, 672 Seiten, Format: 12,2x19,1x6,1 cm, ISBN-10: 3959581475, ISBN-13: 9783959581479, Bestell-Nr: 95958147A

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.


Produktbeschreibung

Die Schneeleiche von Lübbenau
In der Spreewaldstadt Lübbenau wird Rosenmontag gefeiert. Am nächsten Tag finden Kinder eine nackte Frauenleiche. Spuren im Schnee verraten, dass die Tote einem schweren Verbrechen zum Opfer gefallen ist.
Tötungsdelikt Gisela G.
Tötungsdelikt gegen Gisela G. aus Berlin-Rahnsdorf - ist wirklich der Ehemann der gesuchte Triebtäter?
Tödliche Lust
Exhibitionismus, Vergewaltigung, Sexualmord: Frank-Rainer Schurichs Schilderungen der spektakulärsten Sexualdelikte in der DDR beschreiben ein gesellschaftliches Phänomen, das jahrelang vertuscht und verdrängt wurde.
Neben Tatschilderungen und Täterpsychogrammen berichtet der Autor über die polizeiliche Ermittlungsarbeit und die Verhöre von Opfern und Tätern.

Autorenbeschreibung

Wolfgang Swat, geboren 1948 in Hoyerswerda, war Journalist bei der Lausitzer Rundschau und berichtete auch über Mordfälle in der Gegend. Bereits sein erstes Buch Der Tote in der Wäschetruhe (2010) war sehr erfolgreich, es folgten Mord ohne Mörder (2012), Die gepfählte Frau (2013) und zuletzt Die Tote an der Wendeschleife (2014). Remo Kroll ist Angehöriger der Berliner Polizei und widmet sich publizistisch der Historie der Kriminalpolizei und der Morduntersuchung in der DDR. Er ist Mitherausgeber der Schriftenreihe Polizei. Studien zur Geschichte der Verbrechensbekämpfung. Darüber hinaushat er vielfach publiziert, u. a. bei Bild und Heimat gemeinsam mit Frank-Rainer Schurich: Die Tote von Wandlitz (2015). Frank-Rainer Schurich lehrte als ordentlicher Professor für Kriminalistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und ist seit 2015 ebenfalls Mitherausgeber der Schriftenreihe Polizei. Er arbeitete regelmäßig bei der Berliner Kripo; seit 1994 ist er freier Autor. Er legte zahlreiche Publikationen vor, zuletzt bei Bild und Heimat gemeinsam mit Remo Kroll: Postraub am Spreekanal (2017).


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb