Bier

Bier

Verlagspreis:
5,00€
zum Preis von:
8,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Vom Reinheitsgebot bis zur Kopfüberzapfung

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Volk Verlag, Bayern genießen, 2013, 216 Seiten, Format: 16,2x21,2x1,9 cm, ISBN-10: 3862220869, ISBN-13: 9783862220861, Bestell-Nr: 86222086M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kurztext:

Bayern lässt sich auf ganz unterschiedliche Weise entdecken und erleben am angenehmsten sicherlich, wenn man es genießend kennenlernt. Abseits der touristischen Anlaufstellen bieten die vielfältigen Regionen zwischen Alpenraum und Weinfranken wahre kulinarische Sensationen, sind überlieferte Traditionen und Bräuche im Schatten der medial ausgeschlachteten Großspektakel noch unverfälscht lebendig, werden die Geheimnisse von alters her überlieferter Handwerkskunst bewahrt und gepflegt. Der Bayerische Rundfunk spürt mit seinem Hörfunk- und Fernseh-Format Bayern genießen diesen Geheimnissen und Überresten einer verschwindenden Kultur seit vielen Jahren nach. Das dichte Netz bayernweit agierender BR-Journalistinnen und -journalisten sucht dabei nach dem Unverfälschten und Echten, nach dem, was Bayern immer noch ausmacht in einer Gesellschaft, in der regionale Eigenarten immer mehr einer allumfassenden Gleichmacherei zum Opfer zu fallen drohen. Dazu erscheint nun im Volk Verlag eine begleitende Publikationsreihe rund um die Sendereihe Bayern genießen .

Autorenbeschreibung

Gerald Huber, M.A., geboren 1962 in Landshut, studierte Geschichte und Germanistik in Regensburg und München. Der Rundfunkjournalist (BR) ist Autor zahlreicher Sendungen und Publikationen zu kulturellen und historischen Themen. 1990 wurde er mit dem Altbayerischen Medienpreis der Stiftung Aventinum ausgezeichnet.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb