Bewegtes Leben

Bewegtes Leben

46% sparen

Verlagspreis:
14,90€
bei uns nur:
7,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Biografien aus Schwabing. Hrsg.: Initiative Buchwerkstatt

Gebunden
Volk Verlag, 2012, 111 Seiten, Format: 30,5 cm, ISBN-10: 3862221008, ISBN-13: 9783862221004, Bestell-Nr: 86222100M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Computus
11,90€ 5,99€
Sahara
13,90€ 5,99€
Die DDR
9,90€ 4,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Acht Bewohner Schwabings erzählen ihre Lebensgeschichte: Acht Biografien, acht Lebenswege die Autoren der Initiative Buchwerkstatt gewähren Einblicke in die bewegte Vergangenheit Schwabinger Bewohner, die in dem Münchner Stadtteil ihren Lebensabend verbringen. So verschieden die persönlichen und beruflichen Hintergründe der Interviewten auch sein mögen, haben sie doch eines gemeinsam: Trotz widriger Umstände, Schicksalsschläge und Einschränkungen, die Alter oder Krankheit mit sich bringen, haben sie ihre Lebensfreude und den Wunsch nach einem selbstbestimmten Leben nicht verloren. Während zahlloser Gespräche ließen die Interviewten von der Sängerin über den Wissenschaftler bis hin zur Pharmareferentin die Autoren an ihren Erinnerungen teilhaben. Dabei entstanden ganz persönliche Porträts, die mit Privataufnahmen aus den Fotoalben der Befragten ergänzt wurden.