Best Highrises 2018/19

Best Highrises 2018/19

47% sparen

Verlagspreis:
30,00€
bei uns nur:
15,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

The International Highrise Award 2018 - Internationaler Hochhaus Preis 2018

Restposten, nur noch 1x vorrätig
Gebunden
Prestel, 2018, 144 Seiten, Format: 21x27,1x1,4 cm, ISBN-10: 3791358316, ISBN-13: 9783791358314, Bestell-Nr: 79135831M
Verfügbare Zustände:
Neu
30,00€
Sehr gut
15,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
29,99€ 15,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Hochhäuser so weit das Auge reicht Der Internationale Hochhaus Preis 2018 präsentiert 36 kürzlich fertiggestellte Hochhausprojekte auf der ganzen Welt, die sich durch zukunftsweisende Gestaltung, Funktionalität, innovative Bautechnik, städtebauliche Einbindung, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit auszeichnen. Das Buch stellt den Gewinner, die Finalisten und die Nominierten des Wettbewerbs umfassend anhand von Fotos, Zeichnungen und Texten vor. Der diesjährige Preisträger Torre Reforma von L. Benjamín Romano in Mexiko-Stadt besticht unter anderem durch sein kluges Tragwerkskonzept, das der vorherrschenden Erdbebengefahr begegnet und dem 246 Meter hohen Turm zudem sein skulpturales Erscheinungsbild verleiht. Vergeben wird der Internationale Hochhaus Preis alle zwei Jahre vom Deutschen Architekturmuseum, der DekaBank und der Stadt Frankfurt. Die bisherigen Gewinner waren dabei u.a. BIG - Bjarke Ingels Group, Stefano Boeri, ingenhoven architects, WOHA oder Foster and Partners.

Autorenbeschreibung

Körner, Peter Peter Körner ist Innenarchitekt und seit 2010 freier Kurator (u. a. IHP 2014 & IHP 2016) am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main. Liesner, Maximilian Maximilian Liesner ist Urbanist und hat als wissenschaftlicher Volontär am Deutschen Architekturmuseum u.a. an der Ausstellung "SOS Brutalismus" mitgearbeitet. Cachola Schmal, Peter Peter Cachola Schmal ist Direktor des Deutschen Architekturmuseum (DAM), Frankfurt am Main.