Baltische Geschichte: Esten, Letten und Litauer unter fremden Mächten

Baltische Geschichte: Esten, Letten und Litauer unter fremden Mächten

47% sparen2

15,99€
Früher: 29,95€2
Preisbindung vom Verlag aufgehoben2 Vergleich zu frühere Preisbindung2
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Von der Frühzeit bis zu Beginn der nationalen Befreiungsbewegung

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Mitteldeutscher Verlag, 2016, 320 Seiten, Format: 18,4x21,1x2,2 cm, ISBN-10: 3954626888, ISBN-13: 9783954626885, Bestell-Nr: 95462688M
Für diesen Artikel bieten wir eine Vorschau an:
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.


Produktbeschreibung

Infotext:

Die Rolle der Esten, Letten und Litauer im gesellschaftlichen und politischen Leben des Ostseeraums hat in unseren Tagen eine erneute Aktualität erfahren, bilden doch die baltischen Völker und Staaten seit jeher mit ihren Territorien, Menschen und Schicksalen, gekennzeichnet von Jahrhunderte währender Fremdherrschaft, auch eine Brücke zwischen den Zivilisationen des Westens und des Ostens. Kenntnisreich geben die Autoren Einblick in die historische Entwicklung und erlauben so ein Verständnis der Gegenwart.

Inhaltsverzeichnis:

Inhalt Zum Geleit: Die Balten...7 Livland von den Anfängen bis 1561/62...13 Mission und Eroberung...16 Errichtung der deutschen Landesherrschaft...19 Das Großfürstentum Litauen...25 Der livländische Bischofs- und Ordensstaat...36 Die Reformation...43 Das Ende der livländischen Selbständigkeit...46 Unter fremden Mächten: Esten, Letten und Litauer...50 Estland und Livland...50 Das Herzogtum Kurland...59 Das Großfürstentum Litauen...65 Die estnische, lettische und litauische Befreiungsbewegung...71 Ausblick...88 Exkurse zur baltischen Geschichte Arvo Tering: Höhere Bildung der akademischen Lehrkräfte in den baltischen Provinzen Schwedens...95 Arvo Tering: Est-, Liv- und Kurländer an auswärtigen Gymnasien und Pädagogien im 17. und 18. Jahrhundert...137 Erich Donnert: Die Universitäten Dorpat und Pernau im 17. und beginnenden 18. Jahrhundert. Projekte einer baltischen Hochschule um 1800: Die Universität Mitau...171 Erich Donnert: Die Universität Dorpat im Wirkungsbereich von Reformund Modernisierung...190 Erich Donnert: Letten und Esten im geistigen System von Pietismus und Herrnhuter Brüdergemeine...209 Erich Donnert: Karl Friedrich Schoulz von Ascheraden...232 Heinrihs Strods: Die Kurlandpolitik am Vorabend des Nordischen Krieges...249 Erich Donnert: Marginalien zur Freimaurerei im Baltikum - das Beispiel Reval und Mitau...267 Friedhelm Hinze: Zeugnisse und Selbstzeugnisse zum Fremdsprachenerwerb des Baltischen bei Johann Georg Hamann...282 Gertrud Bense: Kélos Nob?nos Giesmes. Zum lutherischen evangelischen Kirchenlied im 18. Jahrhundert...296 Autoren und Herausgeber...318

Autorenbeschreibung

Prof. Dr. Erich Donnert, geb. 1928, Studium der Geschichte, Slawistik, Germanistik und Pädagogik, 1955 Promotion, 1961 Habilitation für Slawistik, 1969-1993 o. Professor für Allgemeine Geschichte in Halle. Mitglied u.a. in der Internationalen Kommission für Historische Slawische Studien 1960-1993. Prof. Dr. Günter Mühlpfort, geb. 1921, Studium der Geschichte, 1941 Promotion, 1947 Aufbau des Universitätsinstituts für Osteuropäische Geschichte in Halle und 1949/1951 des Universitätsinstituts für Osteuropäische Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin; 1956 Begründung des "Jahrbuchs für Geschichte Ost- und Mitteleuropas".

1 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Die frühere Buchpreisbindung ist dadurch aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

2 Mängelexemplare sind Bücher mit leichten Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem. Dieses Bücher sind durch einen Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den ehemaligen gebundenen Preis eines mangelfreien Exemplars.

3 Die Preisbindung dieses Artikels wurde aufgehoben. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen gebundenen Ladenpreis.

4 Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

5 Diese Artikel haben leichte Beschädigungen wie angestoßenen Ecken, Kratzer oder ähnliches und können teilweise mit einem Stempel "Mängelexemplar" als solche gekennzeichnet sein. Der Preisvergleich bezieht sich auf die ehemalige unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.

6 Der Preisvergleich bezieht sich auf die Summe der Einzelpreise der Artikel im Paket. Diese Artikel unterliegen nicht der Preisbindung, die Preisbindung dieser Artikel wurde aufgehoben oder der Preis wurde vom Verlag gesenkt. Angaben zu Preissenkungen beziehen sich auf den vorherigen Preis. Der jeweils zutreffende Grund wird Ihnen auf der Artikelseite dargestellt.