Aufbruch in die Moderne

Aufbruch in die Moderne

40% sparen

Verlagspreis:
9,95€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Die Epoche der Aufklärung

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Gebunden
Belser, 2006, 320 Seiten, Format: 29 cm, ISBN-10: 3763024697, ISBN-13: 9783763024698, Bestell-Nr: 76302469M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

1946
26,95€ 13,99€
Rom
19,99€ 8,99€
Hexen
29,90€ 5,99€
Krieg
24,00€ 12,99€
Medica
19,90€ 5,99€
Raubkind
22,00€ 8,99€

Produktbeschreibung

Die Epoche, die uns bis heute prägt - eine Gesamtschau aus universaler Perspektive. Umfangreich illustriert mit zahlreichen historischen Bilddokumenten.

Klappentext:

Die Ideen der Aufklärung - am bekanntesten sind die allgemeinen Menschenrechte und das Gebot der Toleranz gegenüber Andersdenkenden - haben die westliche Welt entscheidend beeinflusst. Doch war die Aufklärung viel mehr: beinahe alle Bereiche des Lebens waren tiefgreifenden Umwälzungen unterworfen. Vor dem Hintergrund eines sich rasant entwickelnden Wissens in den Naturwissenschaften und der Medizin stellte sich die Frage nach der Identität des Menschen radikal neu. Im Kontakt mit fremden Kulturen entwickelte sich das europäische und amerikanische Selbstverständnis. Die Salon- und Briefkultur förderte die Emanzipation der Frau. In fesselnden Texten und zahlreichen Bilddokumenten werden in dieser einmaligen Gesamtschau die großen Entwicklungslinien einer Epoche vor Augen geführt, die uns bis heute prägt.

Inhaltsverzeichnis:

Kaffeehäuser und Salons.

Die neue Briefkultur.

Lesekultur.

Erkenne dich selbst!

Das neue Verhältnis zu Kindern.

Haustiere.

Die neuen Geschlechterrollen.

Mystisches China.

König Friedrich II. und Sanssouci.

Medizin und Naturwissenschaften.

Autorenbeschreibung

Dorinda Outram ist Professorin für Geschichte an der Universität Rochester. Sie studierte u.a. an den renommierten Universitäten von Cambridge, England, der Harvard-Universität, Massachusetts, und dem Max-Planck-Institut in Berlin. Sie hat mehrere Bücher zur Aufklärung veröffentlicht.