Auf Schlössertour

Auf Schlössertour

zum Preis von:
14,50€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten

Entdeckungen in Sachsen

Gebunden
Chemnitzer Verlag, 2014, 108 Seiten, Format: 19,8x22,6x0,9 cm, ISBN-10: 3944509161, ISBN-13: 9783944509167, Bestell-Nr: 94450916A

Du möchtest informiert werden, wenn dieser Artikel wieder lieferbar ist? Dann nutze unseren Info-Service per E-Mail. Sobald dieser oder ein Artikel in der selben Kategorie wieder lieferbar ist, erhältst du eine Nachricht.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie


Produktbeschreibung

Kunsthistoriker Matthias Donath stellt in dem Bildband
ausgewählte Schlösser, Guts- und Herrenhäuser in Sachsen vor.
Es sind echte Kleinode, Schätze,
sie sind wunderschön doch sie
blühen eher im Verborgenen die
Schlösser, Guts- und Herrenhäuser, die die
Freie Presse während ihrer Sommeraktion
für ihre Leserinnen und Leser öffnet.
Die Schlössertour führt an die weniger
bekannten Orte, an denen sich für ein
Wochenende Türen öffnen, die sonst meist
verschlossen bleiben, oder aber Orte, an
denen es noch immer Schätze zu entdecken
gilt. Unser Buch hält die Eindrücke
fest, die Tausende Besucher während der
Schlössertour sammeln konnten bezaubernde,
erhellende, geschichtsträchtige
Momente, die zum Teil nicht so leicht
wiederholbar sind.
Die Schlössertour führt unter anderem
zum Mayoratsgut Großhartmannsdorf,
zum Fachwerkschloss Treuen, ins Schloss
Lauterbach, das von dem belgischen
Designer Henry van de Velde ausgestattet
wurde, zum Schloss Rochlitz mit der Finsteren Jupe und der Lichten Jupe ,
in das von einem Freundeskreis bewahrte
Schloss Wildenfels und ins Schloss Voigtsberg
mit seinem bedeutenden Teppichmuseum,
ins Schloss Leubnitz und in das vorm
Verfall gerettete Schloss Schönberg, zum
Gut Neumark, auf Schloss Bieberstein und
Schloss Mühltroff.
Matthias Donath beschreibt einprägsam
die Geschichte aller Häuser, viele Fotos
illustrieren den Bildband, der durchaus als
Reiseführer für eine ganz private Schlössertour
dienen kann.

Autorenbeschreibung

Dr. Matthias Donath, geb. 1975, freiberuflicher Kunsthistoriker in Dresden, Vorsitzender des Meißner Dombau-Vereins, studierte Kunstgeschichte, Klassische Archäologie sowie Christliche Archäologie in Leipzig und Freiburg i. Br., nach der Promotion arbeitete er für das Landesdenkmalamt Berlin. Von ihm stammen zahlreiche Publikationen, die sich mit sächsischer Geschichte und Kunst befassen, darunter eine Buchreihe über Schlösser in Sachsen.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb