Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2016/17

Architektur in Hamburg. Jahrbuch 2016/17

45% sparen

Verlagspreis:
39,90€
bei uns nur:
21,99€
Preis inkl. Mwst. versandkostenfrei
In den Warenkorb
Restposten, nur noch 6x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Junius Verlag, 2016, 192 Seiten, Format: 24,1x30,3x1,7 cm, ISBN-10: 3885067773, ISBN-13: 9783885067771, Bestell-Nr: 88506777M
Zustand des Artikels: Sehr gut
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

Wasser
59,00€ 21,99€
PETCAM
12,95€ 6,99€
Briefe
15,00€ 5,99€
ART+COM
39,90€ 15,99€

Produktbeschreibung

Infotext:

Projekte u.a.: Sanierung und Erweiterung der Hamburger Kunsthalle (LH Architekten); Umbau der historischen Beit-Villa (Charles de Picciotto); Wohnbebauung Pestalozziquartier, St. Pauli (Renner Hainke Wirth Architekten), Neue Brücken in Hamburg: Drehbrücke Lotsekanal, Mahatma Gandhi Brücke, Rethebrücke; Wohnungsbau Lohsepark (APB, Böge Lindner); Studentenwohnheim TU Harburg (Limbrock Tubbesing); Hohenhorst Park, Wandsbek (Kontor Freiraumplanung); Revitalisierung der historischen Turnhalle des Museums für Kunst und Gewerbe (KPW Papay Warncke und Partner, WTM Engineers); Neugestaltung des Uferrands an den Landungsbrücken (Zaha Hadid). Das Hamburger Feuilleton thematisiert unter anderem den Wohnungsbau für Flüchtlinge und den Vorschlag zum Erhalt der Cityhof-Hochhäuser von Volkwin Marg und Hochtief sowie die gefährdeten Hochhäuser der Nachkriegsmoderne: Cityhof, Spiegel/IBM, Unilever, Oberpostdirektion City Nord u.a., außerdem die Hafenentwicklung und daraus resultierende Perpektivenfür die Elbinsel. Einen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr die bevorstehende Eröffnung der Elbphilharmonie, die mit einem Fotoessay (Oliver Heissner), Interviews mit den Architekten und aus Kritikerblickwinkeln beleuchtet wird. Porträtiert werden der Stadtplaner Andreas Pfadt und im historischen Porträt Gustav Oelsner.

Autorenbeschreibung

Dirk Meyhöfer, geboren 1950, Studium der Architektur, ist freier Fachjournalist für Architektur, Design und Städtebau. Ullrich Schwarz, geb. 1950, Dr. phil., ist seit 1984 Geschäftsführer der Hamburgischen Architektenkammer.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb