Architektur in Hamburg: Jahrbuch 2013

Architektur in Hamburg: Jahrbuch 2013

54% sparen

Verlagspreis:
12,90€
bei uns nur:
5,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Hrsg: Hamburgische Architektenkammer

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
Junius Verlag, 2013, 240 Seiten, Format: 24,1x29,9x2,1 cm, ISBN-10: 3885060361, ISBN-13: 9783885060369, Bestell-Nr: 88506036M
Verfügbare Zustände:
Neu
12,90€
Sehr gut
5,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Reduzierte Artikel in dieser Kategorie

DADA
22,99€ 10,99€
Gold
39,95€ 8,99€
Villas
78,00€ 32,99€

Produktbeschreibung

Kurztext:

Das 25. Jahrbuch präsentiert die wichtigsten Hamburger Bauten 2013, wirft einen kritischen Blick auf das aktuelle Architekturgeschehen und auf architektonische Schlaglichter der letzten 25 Jahre in Hamburg.

Infotext:

Projekte 2013 u.a.: Quartier 21 (diverse Architekten), Internationale Bauausstellung Wilhelmsburg (diverse Architekten), Bildungszentrum Tor zur Welt (bof Architekten), Weltquartier (kfs, Gerber Architekten, Knerer+Lang, petersen pörksen partner), Haus der Projekte (Studio NL-D), Neubau der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt BSU (Sauerbruch Hutton), Case Study Houses (Gerd Streng), Hauptgebäude der TU Harburg (GMP), Firmenzentrale Stulz (Coido Architects), Sanierung von St. Annen 2 (ehem. Freihafenzollamt) und dem Speicherblock R2 (SKA Sibylle Kramer Architekten/HHLA), Umnutzung der Seefahrtschule (GMP), Kraftwerk Moorburg (Arcus-PB und ASW Architekten), Grundschule Klein Flottbeker Weg (trapez), KulturWerk und Musikschule Norderstedt (me di um), Jüdisches Kulturzentrum (Knaack & Prell), Sanierung St. Katharinen (Helmut Riemann), Ökumenisches Zentrum Hafencity (Wandel Hoefer Lorch), Mojo Club (Thomas Baecker), Gartenquartier Kleine Horst (SEHW, RHW), Gründerhaus Große Freiheit (Renner Hainke Wirth) Feuilleton u.a.: Jubiläumsspecial: 25 Projekte aus 25 Jahren aus damaliger und heutiger Perspektive IBA und igs 2013 Wohnungsbau-Offensive: Was für Bauten und Siedlungen entstehen? Porträtiert werden in diesem Jahr das Studio Andreas Heller und der Architekt u.a. des Hamburger Hauptbahnhofs Emil Maetzel (1877 1955)

Autorenbeschreibung

Schwarz, Ullrich Ullrich Schwarz, geb. 1950, Dr. phil., ist stellvertretender Geschäftsführer der Hamburgischen Architektenkammer. Meyhöfer, Dirk Dirk Meyhöfer, geb. 1950, Studium der Architektur, ist freier Fachjournalist für Architektur und Städtebau. Gefroi, Claas Claas Gefroi, geb. 1968, ist Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Hamburgischen Architektenkammer sowie freier Autor und Architekturkritiker.


Artikelbild
Artikel

zum Preis von
(Preis inkl. Mwst.)

Zum Warenkorb