Anweisungen an die Krokodile

Anweisungen an die Krokodile

55% sparen

Verlagspreis:
10,99€
bei uns nur:
4,99€
Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb

Roman

Restposten, nur noch 2x vorrätig
Kartoniert/Broschiert
btb, btb 71317, 2016, Format: 11,8x18,7x2,8 cm, ISBN-10: 344271317X, ISBN-13: 9783442713172, Bestell-Nr: 44271317M
Verfügbare Zustände:
Neu
10,99€
Sehr gut
4,99€
Details zum Zustand: Hierbei handelt es sich um unbenutzte Bücher mit leichten Lager- und Transportschäden (angestoßenen Ecken, Kratzer auf dem Umschlag, Beschädigungen/Dellen am Buchschnitt oder ähnlichem) die nicht mehr als neuwertig gelten, sich ansonsten aber in tadellosem Zustand befinden. Diese Bücher sind mit einem Stempelaufdruck am unteren Buchschnitt als solche markiert. Sie waren nie in Privatbesitz und werden von Buchhändlern und Verlagen gesammelt. Diese Bücher kaufen wir dann palettenweise bei Verlagen und Großhändlern ein, was uns die günstigen Preise für Sie ermöglicht.

Wir verkaufen keine Bücher mit fehlenden Seiten bzw. CDs! Alle Artikel werden von uns überprüft. Verschickt werden nur Artikel, die den Zuständen 'gut' bis 'sehr gut' entsprechen. Auch wir lieben Bücher und verkaufen nur Ware, die wir uns auch selbst ins Regal stellen würden.

Was Kunden auch gefallen hat, die diesen Artikel gekauft haben


Produktbeschreibung

Infotext:

Ein Roman über den Terror aus weiblicher Sicht. Eine reaktionäre Terrorgruppe, die "Krokodile", plant ein Attentat. Nach dem Sturz Salazars sind in Portugal Mitte der siebziger Jahre die Kommunisten an der Macht, und dagegen wollen sie aufbegehren. Doch die wahnwitzige Aktion endet in blutigem Chaos. Erzählt wird dieses Szenario von vier Frauen, die an die Verschwörer gebunden sind, als Gattin, Geliebte, Patentochter und Verlobte, und es ist weniger die Politik als ihre Beziehung zu den Männern, von der sie ihr Lied singen. Von Missachtung, unerfüllter Liebe, geplatzten Träumen, von Jugend und Alter, von Sehnsüchten, Hass und Leid erzählen diese Frauen und zeichnen ein intimes, düsteres Bild aus dem Inneren der Gewalt.

Autorenbeschreibung

Lobo Antunes, António António Lobo Antunes wurde 1942 in Lissabon geboren und hat Medizin studiert. Während des Kolonialkrieges war er als Militärarzt in Angola, arbeitete danach in der Psychiatrie und war lange Jahre Chefarzt in einer Psychiatrischen Klinik in Lissabon. Heute lebt er als Schriftsteller in seiner Heimatstadt. Lobo Antunes zählt zu den wichtigsten Autoren der europäischen Gegenwartsliteratur. Sein umfangreiches Werk wurde mit zahlreichen Preisen, zuletzt dem Camões-Preis, ausgezeichnet und ist in vierzig Sprachen übersetzt. Meyer-Minnemann, Maralde Maralde Meyer-Minnemann, geboren 1943 in Hamburg, erhielt 1992 den "Hamburger Förderpreis für literarische Übersetzungen", 1997 den Preis "Portugal-Frankfurt", 1998 den "Helmut-M.-Braem-Preis" und wurde 2005 für den "Preis der Leipziger Buchmesse" nominiert.